JET BOOT Frankfurt


Speedboot mit männlichen Passagieren das gerade ins Wasser eintaucht und bremst sodass Gischt über das Speedboot sprüht und die männlichen Passagiere im Boot naß werden

Speedboot fahren in Frankfurt. Für einen besonderen Event suche ich in Frankfurt eine Adresse wo es Speedboot Touren gibt. Ich will wissen was ein Speedboot kostet, Termine, Adressen, Tipps, Ideen, Details und was ich für Kleidung mitbringen muss.

Speedboot Tour in Frankfurt kostet 49 EURO für 50 Minuten und führt durch die Hochhausschluchten von Frankfurt. Speedboot fahren geht mit 5-12 Passagiere. Mitbringen solltest Du Ticket, Sonnenbrille, Windbreaker. Startpunkt ist Schaumainkai 50, Frankfurt oder nach Absprache.

Geschwindigkeitsrausch neu definiert! Lachmuskel Aktivität und Geschwindigkeiten von gefühlten 200 km/h (realen 100 km/h) sorgen für Freude pur.

Inhaltsverzeichnis

Angebot Speedboot Tour >>

Event mit Speedboot >>

So schnell fährt ein Speedboot >>

Verbrauch Speedboot >>

Unterhaltskosten Boot >>

Unfall Speedboot >>

Kaufempfehlung Speedboot >>



Angebot Speedboot fahren in Frankfurt

Wetter beim Speedboot Ausflug

Speedboot Touren finden in den Sommermonaten statt. Bei Nießelregen wird die Startzeit verschoben, bis das Regenband durchgezogen ist. Wenn es sich eingeregnet hat, wird die Speedboot Tour abgesagt. Dem Gast wird eine Alternative angeboten, wenn freie Plätze auf dem Partyboot Frankfurt vorhanden sind.

Männer im Sommer auf einem Partyboot in Frankfurt
Männer im Sommer auf einem Partyboot in Frankfurt

Das Speedboot verfügt über kein Dach oder Sonnenschutz, da jedes Kilogramm eingesparrt wurde und der Luftwiderstand auf ein Minimum reduziert wurden.

Lohnt sich die Speedboot Tour

Speedboot-Bootstour in Frankfurt a.M. findet auf einem leistungsstarken und luxuriösen JET BOOT statt (kein Schlauchboot!).

Während der Speedboot-Bootsfahrt erlebst Du eine besondere Hafenrundfahrt mit ordentlich Action, interessanten Erzählungen und Anekdoten über Frankfurt und guter Partystimmung.

Captain Franky als Tourguides bei einer lustigen Bootsfahrt
Captain Franky als Tourguides bei einer lustigen Bootsfahrt

Eine Altersbeschränkung zum Speedboot fahren gibt es keine, denn diese Bootstour durch Frankfurt ist für jedermann ein riesiger Spass.

Zwei ältere Damen in einem Speedboot auf dem Main
Zwei ältere Damen in einem Speedboot auf dem Main

Sehenswürdigkeiten bei der Frankfurter JET BOOT Tour

 Anklicken zum Vergrößern der Grafik

🔍 Grafik klicken zum vergrößern

Die Route geht durch die Hochhausschluchten der Frankfurter Skyline und auf Wunsch bis nach Mainz, Wiesbaden und Hanau uvm.

Personen in einem schnell fahrenden Speedboot auf dem Main die Dauer hoch machen und in die Kamera schreien vor Glück
Personen in einem schnell fahrenden Speedboot auf dem Main die Dauer hoch machen und in die Kamera schreien vor Glück

Die Speedboot-Bootstour finden von Mai bis September statt. Je nach Budget und Zeit empfehlen wir stets die spektakulärste Tour auf Main und Rhein. Unsere Speedboot-Bootstouren sind auch abends und in der Dämmerung möglich, wenn die Skyline hell erleuchtet ist.

Abendstimmung auf dem Main bei Sonnenuntergang mit Skyline und orangenem Himmel
Abendstimmung auf dem Main bei Sonnenuntergang mit Skyline und orangenem Himmel

Speedboot fahren sorgt für Erzählstoff und spektakuläre Bilder. Klar spinnen wir wir auch ordentlich Seemansgarn für Neider und Follower.

Großer JGA in Corona Zeiten mit Gruppenbild
Großer JGA in Corona Zeiten mit Gruppenbild

Freunde, Familie und andere wartende Personen können das Geschehen vom Ufer aus filmen und beobachten, während das JET BOOT über den Main rast.

Männer Action Erlebnis Speedboot auf dem Main in Frankfurt mit Skylineblick
Männer Action Erlebnis Speedboot auf dem Main in Frankfurt mit Skylineblick

Speedboot mieten zum Firmenevent, Sommerfest, Incentive, Firmenveranstaltung in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden

Speedboot Event auf dem Main ist eine beliebte Aktivität für Firmenveranstaltungen, Marketing Roadshows, Incentive und Kundenveranstaltungen in Frankfurt.

Bei größeren Sommerfesten, Gruppen mit wechselnden Passagieren während eines Sommerfest, Hochzeit, JGA oder andere individuellen Touren wo wir Dich mit dem Speedboot vor Ort abholen gelten die individuellen Absprachen und nicht unser Samstags-Standardfahrplan.

Eventlocation am Wasser für Speedboot fahren als Programm für Firmenevent
Eventlocation am Wasser für Speedboot fahren als Programm für Firmenevent

Gerne vermitteln wir geeignete Event Locations am Ufer des Main, damit Dein Fest ein unvergessliches Erlebnis wird. Für spezielle Fragen freuen wir uns über eure Kontaktaufnahme.

Wo fährt das Speedboot in Frankfurt entlang

Schnelles Speedboot beim Sonnenuntergang vor der Skyline in Frankfurt
Schnelles Speedboot beim Sonnenuntergang vor der Skyline in Frankfurt

Unsere Routen der Speedboote starten am Museumsufer in Frankfurt-Sachsenhausen. Am Ufer warten tolle Cafés und Biergärten auf euch.

Picknick Location in Frankfurt Uferpark mit Skylineblick
Picknick Location in Frankfurt Uferpark mit Skylineblick

Brücken am Main die mit dem Speedboot durchfahren werden.

Frankfurt mit seinem Brücken und Uferparks bei Sonnenuntergang
Frankfurt mit seinem Brücken und Uferparks bei Sonnenuntergang

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Speedboot fahren in Corona Zeiten

Speedboot Events während Corona Zeiten sind seit ab dem 03.05.2021 erlaubt, wenn die Teilnehmer pro Ausfahrt Teilnehmerliste führen und 4-Wochen lang aufbewahren.

Im Juli-September 2020 gab es auf dem Speedboot keine Maskenpflicht, wenn das Boot exklusiv von einer geschlossenen Gruppe gemietet wurde. Es ist davon auszugehen, da die Corona Regeln 2021 nicht strenger werden als im Vorjahr.

Junggesellenabschied Gruppen am Main in Frankfurt mit Skyline im Hintergrund
Junggesellenabschied Gruppen am Main in Frankfurt mit Skyline im Hintergrund

Event mit Speedboot

Adressen von Speedboot anbietern Frankfurt für Firmenevent, Kundenveranstaltung, Roadshow Rahmenprogramm für Gäste

Die Adresse der Speedboot Tour für Firmen Events ist die jeweilige Eventlocation an dem die Veranstaltung statt findet. Absprachen sind individuell möglich.

Die Adresse zum Speedboot fahren und für Ausfahrten mit privaten Passagieren ist Schaumainkai 50, Frankfurt.

Die Adresse zum Zustieg ist direkt am Ufer des Main. Bitte beachte das Du eine gülltige Reservierung für die Speedboot Tour hast.

Wer ist ein guter Anbieter für Speedboot Touren

  1. Ein guter Speedboot Tour – Bootstourenanbieter für die Speedbootfahrt zeichnet sich durch konstant gute Bewertungen, gute Erreichbarkeit am Telefon und kurze Reaktionszeiten bei Anfragen aus.
  2. Ein Speedboot für den zivielen und privaten Gebrauch sollte mindestens 300 PS 2 Tonnen Leergewicht (ohne Treibstoff und ohne Passagiere) haben, damit das Gefühl der Beschleunigung erlebt werden kann.
  3. Auch sollte ausreichend Stauraum für Handtaschen, Schuhe, Jacken vorhanden sein.
  4. Bequeme und breite Sitzflächen die gepolstert sind
  5. Ein guter Anbieter von Speedboot Touren sorgt dafür, das Gäste nicht Nass werden

Erreichbarkeit des Speedboot Anbieter
Erreichbarkeit des Speedboot Anbieter

Das Jet Boot das bei unseren Speedboot Touren zum Einsatz kommt verfügt über 600 PS, damit Dich die Beschleunigung so richtig in den Sitz drückt und Du mega Spass hast.

Glückliche Braut beim Junggesellenabschied in Frankfurt die von ihren Freunden getragen wird
Glückliche Braut beim Junggesellenabschied in Frankfurt die von ihren Freunden getragen wird

Besonders angenehm ist wenn das Speedboot während der Tour über ausreichend Sitzplätze verfügt, so dass Passagiere es nicht zu eng Sitzen müssen oder damit größere Gruppen bis 12 Passagiere nicht auf mehrere Boote aufgeteilt werden müssen.

Bootstour mit Frauen die eine White Party als Motto feiern vor der Skyline Frankfurt
Frauen beim Junggesellenabschied im Freien auf einem Speedboot in Frankfurt

Unser Speedboot bietet ausreichend Platz für 12 Passagiere (800 KG Zuladung).

Erfahrungen, Bewertungen Speedboot Tour Anbietern

Erfahrungswerte von Speedboot Touren während Firmen Events und privaten Events besagen, das die Kombination aus einer Beschleunigung wie im Motorsport inmitten der Hochhausschluchten Frankfurt´s und einen absoluten Adrenalin-Kick liefern.

Erfahrungen Action beim Speedboot fahren Frankfurt
Erfahrungen Action beim Speedboot fahren Frankfurt

Die Erfahrungen von Männern und Frauen beim Speedboot fahren unterscheiden sich signifikant.

Frauen beim Speedboot fahren wünschen sich:

  1. Bequemlichkeit beim Sitzen
  2. nicht Nass zu werden
  3. Adrenalin ja, aber kein Feuerstuhl
  4. Sightseen und Naturdenkmäler entlang der Speedboot Route
  5. Welcome Drink

Männer beim Speedboot fahren wünschen sich:

  1. blubbernden Motorsound
  2. riskante Sprünge und Fluglagen
  3. enge Kurven
  4. schnelle Beschleunigung
  5. spritzende Gischt die Über das Speedboot sprüht

Was ist das beste Speedboot für mich für eine Bootsfahrt

Speedboot Touren die als kommerzielle Bootstour gegen Entgelt angeboten werden können auf RIB-Booten oder auf Festrumpf-Booten angeboten werden.

RIB-Boote sind Schlauchboote deren Rumpf mit GFK oder Carbon unterstützt werden, so dass der Bootskörper bei Rauhwasser eine sichere Fahrstabilität erreicht. Die Lebensdauer von RIB-Booten ist stark eingeschränkt, gegenüber Booten aus GFK oder Aluminium, denn Gummi ist nur bedingt UV-Beständig und Hitze macht das Gummi auf Dauer porös, was für den Eigner einen geringen Restwert bedeutet.

RIB Boot das Luft verliert
RIB Boot das Luft verliert

Speedboote die aus einem Festrumpf bestehen, werden auf GFK oder Aluminium gefertigt. GFK sind Glasfasermatten die mit Kunstharz bestrichen werden und während des Produktionsprozess aushärten. Hierdurch ist das Material leicht, robust und einfach zu reparieren was sich an Betriebskosten und am Ticketpreis für eine Speedboot Bootsfahrt bemerkbar macht.

RIB Boote werden idR nicht als Speedboot bezeichnet, obwohl einige der RIB Boote den Wert von 80 Km/h überscheiten. Aufgrund des leichten Rumpf und einem Design welches als Arbeitsboot für das Militär entwickelt wurde, setzen viele aus der Branche eine hohe Geschwindigkeit voraus und spezifizieren das RIB-Boot durch seine Bauart. RIB bedeutet Rigid Inflatable Boat bzw. Rigid-Hulled Inflatable Boat.

PRO RIB BOOTPRO Speedboot
Riskante Sprünge Bequeme Sitze
gut für Rauhwasser Windschutzscheibe gegen Gischt und Fahrwind
Auch für Kinder und Frauen geeignet
Vergleich RIB Boot vs. Speedboot

Kleidung beim Speedboot fahren

Die richtige Kleidung beim Speedboot fahren besteht aus Sonnenbrille, Windbreaker bei kühlen Tagen, FlipFlops. Die Erfahrung hat gezeigt das an heissen Tagen ein Handtuch als Unterlagen auf den Ledersitzen angenehm ist.

Besonderer Frauen JGA mit Action Programm auf einem Boot
Besonderer Frauen JGA mit Action Programm auf einem Boot

Sicherheitseinweisung auf dem Speedboot

Bevor das Speedboot richtig losfährt erhalten die Fahrgäste eine Sicherheitsweste, die sich bei Berührung mit dem Wasser zu einer Schwimmweste aufbläst.

Sicherheitseinweisung beim Speedboot fahren als Brautchallenge bei einem JGA von Frauen
Sicherheitseinweisung beim Speedboot fahren als Brautchallenge bei einem JGA von Frauen

Die Sicherheitseinweisung beinhaltet wie sich Gäste während der Fahrt auf einem Speedboot zu verhalten haben. Hierzu zählen:

  • Platzierung der Haltestangen auf dem Boot
  • Umgang mit Flaschen und Getränkedosen
  • Umgang mit herum liegenden Gegenständen
  • Korrekte Sitzposition während er Fahrt

Speedboot fahren in Deutschland

Speedboot fahren in Deutschland ist stark eingeschränkt und daher relativ selten. Speedboote die über 75 Km/h schnell fahren benötigen ein Gewässer ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, ohne Ruderer auf dem Wasser und mit wenig Verkehr von anderen Booten und eine geringe Population an Wasservögel. 

Gewässer ohne Geschwindigkeitsbegrenzung die zum Speedboot fahren in Fragen kommen sind:

  • Bundeswasserstraße Main
  • Bundeswasserstraße Rhein 
  • Donau (abseits des Main-Donau Kanal)
  • Nordsee
  • Ostsee

Gewässer mit Geschwindigkeitsbegrenzung die für Speedboote zum schnell fahren nicht in Frage kommen

Mosel (30 KM/h) 

Neckar (18 Km/h)

Spree (8 Km/h) 

Havel (6 Km/h)

Mecklenburgische Seenplatte (9 Km/h)

Senftenberger See 7-25 (Km/h)

Lahn (12 Km/h)

Saar (16 Km/h) 

Bodensee (40 Km/h) 

Elbe 18,5 (Km/h)

Nord-Ostseekanal (9 Km/h)

Main-Donau-Kanal (13 Km/h)

Speedboot fahren in Berlin und Hamburg

Berlin verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk von Seen und Flüssen und bietet interessante Bootstouren in den Spreewald und im Regierungsviertel Berlin an.

Speedboot fahren mit hoher Geschwindigkeit ist auf den Gewässern in Berlin verboten, da die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Spree 8 Km/h beträgt und auf der Havel 6 Km/h. Langsam Motorboot fahren und Motorboot mieten ist in Berlin erlaubt. Wer jedoch in Berlin die Action eines Speedboot erleben will muss nach Frankfurt, Hamburg, Lübeck oder Rügen reisen. 

Die nächstgelegene Gewässer für Berliner die ein Speedboot fahren wollen lauten Elbe, Lübecker Bucht, Ostsee. 

Speedboot fahren Anbieter in Berlin, Hamburg und Umgebung

AnbieterGewässerBootstypAdresseLinkAnreise aus Berlin
RIB Piraten HamburgElbeRIB BootVorsetzen, 20459 HamburgLink Link
Sailution Marketing & Event GmbH & Co. KGOstseeRIB BootWarnowufer 58,
18057 Rostock
LinkLink
ACoN Wassersport GmbHOstseeRIB BootHermann-Bebert-Strasse 3a, 18546 Sassnitz
LinkLink
Baltic Pirates
Lübecker Bucht/ OstseeRIB BootWagrienring 20,
23730 Sierksdorf
LinkLink
Speedboot fahren Anbieter in Berlin, Hamburg und Umgebung

Speedboot fahren auf dem Rhein, Mainz, Wiesbaden

Halter des Sportbootführerschein Binnen können in Mainz und Wiesbaden ein Speedboot, Motorboot oder ein Jet Ski mieten. Die Gewässer Rhain, Mosel, Main, Neckar, Lahn sind vom Rhein aus mit einem Speedboot gut erreichbar. 

Rhein Bootstour im Loreley Canyon des Weltkulturerbe Mittelrheintal bei Rüdesheim
Rhein Bootstour im Loreley Canyon des Weltkulturerbe Mittelrheintal bei Rüdesheim

Da die Mietboote die auf dem Rhein angeboten werden idR. nicht als Speedboot zählen, da diese zu schwach motorisiert sind um sich mit diesem Gattungsbegriff Speedboot schmücken zu können, sollten sich Speedboot interessierte Kunden besser einen JET SKI mieten oder aber an den Main nach Frankfurt kommen, wo ein 600 PS JET BOOT mit Kapitän angeboten wird.

Schnelles Speedboot auf dem Main in Frankfurt
Schnelles Speedboot auf dem Main in Frankfurt

Jet Ski fahren in Deutschland

Jet Ski fahren unterliegt in Deutschland strengen Auflagen. Der Schiffsverkehr in Deutschland ist durch das Bundesministerium für Verkehr streng geregelt, so dass die Güterschifffahrt, Tierwelt und Natur, Uferbebauung keinen Schaden nimmt. Einige der Verordnungen auf Binnengewässer diesen dem Verkehrsfluss, Emmissionssschutz (Lärm) und der Verkehrssicherheit. 

Jet Ski fahren in Deutschland
Jet Ski fahren in Deutschland

So dürfen Jet Ski Piloten ihre Wassermotorräder und zum Wasserwandern und für Streckenfahrten einsetzen. Für Jet Ski – als Wassersport wie Freestyle fahren, Donuts drehen, Manöver fahren wurden eigens Strecken für Wassermotorräder und Jet Ski eingerichtet. 

Führerscheine freie Jet Ski gibt es keine. Die kleinste Motorisierung fängt bei 60 PS an und kommt von SEA DOO, Spark als Einsteigermodell. Ein Umbau eines Jet Ski auf Elektro und 15 PS macht kaum Sinn, da ein Bootsführerschein nur rund 300 EUR kostet, die Abnahme eines Eigenbau durch einen Gutachter 2.500 EUR kostet und das Wassermotorrad so gut wie unverkäuflich ist.

Adresse von Jet Ski Anbietern am Rhein

Anbieter OrtGewässerMarkenFührscheinÖffnungszeitenLink
Firma JetSki4RetZollhafen, 55118 MainzRheinSea DooerforderlichMai-SeptLink
Firma Main Miet BootHafenstrasse, Wiesbaden SchiersteinRheinSea DooerforderlichMai-SeptLink
Firma Hai CharterGutenbergstr. 19b,
65343 Eltville
RheinSea DooerforderlichMai-SeptLink
Adresse von Jet Ski Anbietern am Rhein

Quelle: Land Brandenburg, Link

Quelle: Land Sachsen, Link

Quelle: Wasser und Schwiffahrtsamt Brunsbüttel, Link

Quelle: Wasser und Schifffahrtsamt Kiel, Link

Quelle: Bund, Link

Interview: Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte, Link

Quelle: Donaukomission, Link

Quelle: Wasser und Schiffahrtsstrassenverwaltung, Link

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Unfall Speedboot

Unfallgefahren beim Speedboot und Wassersport – Gefahren beim Speedboot fahren

Speedboot fahren mit einem 600 PS Jet Boot ist riskanter Motorsport. Wenn Passagiere nicht auf die Anweisungen der Crew hören, erhöht sich das Risiko um den Faktor Passagier.

Motorboot auf dem Main mit Person im Bug ohne Sicherung
Motorboot auf dem Main mit Person im Bug ohne Sicherung

Die Fahrgäste müssen körperlich gesund sein. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Ein definiertes Fitness level gibt es nicht, die Gäste müssen aber ausreichenden Fitness level besitzen um ohne fremde Hilfe in ein kippliges Boot einsteigen zu können. Ausnahmen gibt es bei Sportverletzungen (z.B. geschientes Bein) und Behinderungen (Rollstuhlfahrer der mit Hilfe seiner Freunde auf das Boot getragen wird).

Fahrgäste mit einem Körpergewicht von über 100 KG gelten als zwei Passagiere. Fahrgäste über 120 KG werden nicht befördert, da wir keine vorschriftsmäßigen Schwimmweste an Bord haben, die für diese Personengruppe notwendig sind.

Gäste mit Rückenproblemen, Bandscheibenvorfall und fehlender Rumpfmuskelatur sollten nur bei spiegelglatten Wasser schnell fahren.

Dies ist der Fall wenn kein Wind geht und wenige Motorboot auf dem Wasser unterwegs sind. Fahrgäste die während der schnellen Fahrt aufstehen können aus dem Bootskörper geschleudert werden, falls der Captain spontan ein schwimmendes Object (Ast, Müll, Plastiktüte, Glasflasche, etc.) umfahren muss.

Speedboot in einer engen Kurve auf dem Main
Speedboot in einer engen Kurve auf dem Main

Bei Speedboot fahrten ist theoretisch die Gefahr einer Kollision mit Wasservögel mit den Insassen gegeben.

Schwan auf dem Main der am Boot vorbei schaut im Hintergrund ist Skyline von Frankfurt
Schwan auf dem Main der am Boot vorbei schaut im Hintergrund ist Skyline von Frankfurt

Speedboot mieten mit 600 PS ist bei uns nicht möglich, auch wenn Du einen Sportboot Führerschein Binnen hast. Der Grund ist das hohe Risiko eines Unfalls mit teurem Schaden oder Personenschaden, denn jedes Speedboot verhält sich anders und der Main ist:

  • stark befahren
  • hat Untiefen
  • gefährliche Engstellen
  • ist ein schmaler Kanal
  • ist ein schmaler Fluss

Speedboot das ins Schilf gefahren ist weil der Bootsführer die Kontrolle verloren hat
Speedboot das ins Schilf gefahren ist weil der Bootsführer die Kontrolle verloren hat

Neben den Gefahren für Unfälle beim schnell fahren mit einem Speedboot kommen regelmäßig Berichte über Unfälle beim Wassersport ans Tageslicht.

Speedboot nach einem Brand
Speedboot nach einem Brand

Das prominenteste Todesopfer das bei einer Hochgeschwindigskeitsfahrt mit einem Speedboot verunglückt ist, war der zweite Ehemann von Caroline von Monaco, Stefano Cashiragi. Sein Rennboot der Class 1 Serie ist bei leichtem Wellengang abgehoben, da sich ein Strömungsabriss unter dem Bootsrumpf seines Race Cat – Hull Design Powerboot ergeben hat. 

Der prominente Speedboot Pilot Stefano Cashiragi hat sich bei dem Speedboot-Crash mit seine13 Meter langem und 2100 PS starken Boot überschlagen, wurde bewusstlos und ist im Fahrersitz ertrunken. Inzwischen haben alle Class 1 Speedboote eine Sauerstoffversorgung für die Piloten sowie ein festes Dach, das im Notfall per Fernauslösung abgesprengt werden kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

PDF Blätterkatalog zum Thema Sicherheit auf dem Wasser

 Anklicken zum Vergrößern der Grafik

🔍 Grafik klicken zum vergrößern

Quelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Link


Auf einem Speedboot Alkohol konsumieren

Alkohol auf dem Partyboot mit Skyline von Frankfurt im Hintergrund
Alkohol auf dem Partyboot mit Skyline von Frankfurt im Hintergrund

Alkohol ist bei den Speedboot Touren von Captain Franky ausdrücklich erlaubt, solange es im Rahmen bleibt. Es wurden noch keine negativen Erfahrungen mit gut gelaunten Passagieren gemacht.

Die Promillegrenze auf den Booten beträgt 1,00 Promille, damit kein Gast übermütig wird. Auf allen Booten darf grundsätzlich Party gemacht werden, solange die Sicherheit der Passagiere, Crew, Tierwelt oder des Boot zu 100% gewährleistet ist. Eine Toleranz wie „könnt Ihr mal eine Ausnahme machen“ gibt es nicht. Warum das so ist erfährst Du hier:

 Anklicken zum Vergrößern der Grafik

🔍 Grafik klicken zum vergrößern

JGA sind herzlich willkommen. Es wird empfohlen die Speedboot Tour auf einen frühen Termin wie 12:00, 13:00, 14:00, 15:00 zu legen und so mit dem HIGH LIGHT in den Tag zu starten.

Speedboot Tour als High Light für einen JGA
Speedboot Tour als High Light für einen JGA

Glasflaschen und Dosen müssen sicher in den Becherhaltern verstaut werden. Aus der Flasche trinken während der schnellen Fahrt ist verboten, da sich der Gast die Lippe aufschlagen kann und für solch blutigen Ereignisse keine Zeit haben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Dosen als Trinkgefäß sind auch während des schnell fahrens geeignet. Flaschen sind grundsätzlich erlaubt, allerdings nicht beim schnell fahren.

Frauen beim JGA auf einem Boot
Frauen beim JGA auf einem Boot

Dosen sind etwas sicherere, können aber wenn sie unachtsam weggestellt werden durch die Luft wirbeln und im Bootskörper umherfliegen.

Die Erfahrung hat gezeigt das Dosen besser zu kühlen sind und in den Becherhaltern weniger vibrieren, solange sie zu mindestens 30% voll sind.

Flaschen und Dosen müssen vor der Fahrt abgetrunken werden, da die Gefäße ansonsten in einer steilen Kurve überschwappen.

JGA Accessoires Halskette und Blumenkranz
JGA Accessoires Halskette und Blumenkranz

Plastikbecher gehen nur bei langsamer Fahrt, da diese bei schneller Fahrt und hohen Geschwindigkeiten durch das Speedboot umher fliegen, und Passagiere oder den Pilot treffen können.

Frauen JGA in Frankfurt
Frauen JGA in Frankfurt

Haftungsausschluss beim Speedboot fahren

Weil Speedboot fahren nicht komplett ungefährlich ist und als Motorsport Erlebnis einzuordnen ist besteht ein Risiko zu verunfallen.

Speedboot in einer Kurve auf dem Main mit Frankfurt´s Skyline im Hintergrund
Speedboot in einer Kurve auf dem Main mit Frankfurt´s Skyline im Hintergrund

Die Passagiere werden vor Abfahrt über die Gefahren auf dem Wasser und das mögliche Verletzungsrisiko durch umherfliegende Gegenstände, Dosen, Becher, Wasservögel, Kronkorken informiert.

Junggeselle der den ganzen Tag lang als Verarsche eine Schwimmweste tragen muss

Jeder einzelne Passagier hat einen Haftungsschausschluss zu unterzeichnen und den Bootsführer, Bootseigner und den Vermittler der Fahrt von der Mithaftung, durch fahrlässiges Verhalten, auszuschließen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Fahrlässiges Verhalten kann bereits erreicht sein, wenn das Speedboot schnell fährt.

Wie schnell fährt ein Speedboot

Definition Speedboot – was ist ein Speedboot

Der Begriff Speedboot hat sich in der Umgangssprache eingebürgert und bezeichnet die Gattung der Schnellboote. Ein Speedboot bzw. Schnellboot ist ein Bootskörper, welcher über 75 KM/h schnell fährt.

Geschwindigkeitsanzeige und Cockpit eines Speedboot
Geschwindigkeitsanzeige und Cockpit eines Speedboot

Die Geschwindigkeit eines Speedboot wird in Km/h und Miles per Hour gerechnet.

Die Geschwindigkeit in Knoten wird nur im gewerblichen Güterverkehr auf Transatlantik Touren, Nordsee, Ostsee angewendet. 

Interessant ist, das sich in den vergangenen Jahrzehnten in Amerika die Sprache bei Booten ebenfalls weiter entwickelt hat. Die Transformation und Entwicklung der Begrifflichkeiten wurde dabei vom unspezifischen Begriff Fast Boat oder Go Fast Boat, Chase Boat, hin zum spezifischeren Begriff Speedboat, Offshore Boat, Race Cat, Sportfisher, Konsolenboot, Ski Boat vollzogen.

Speedboote bei einer Ausfahrt
Speedboote bei einer Ausfahrt

Grund für die weltweite Anwendung von spezifischeren Begriffen, für den Gattungsbegriff Speedboot ist, das durch:

  • immer neue Erfindungen,
  • Einsatzgebiete in unterschiedlichen Gewässern ,
  • Angebote von Bootsbauern,
  • neue Bootstypen,
  • Rumpfformen,
  • neue Rennklassen

Speedboote aus der Rennserie Class 1 fahren in der Spitze bis zu 394 Km/h schnell. Speedboote für den private Konsumenten und Hobby fahren bis zu 266 km/h schnell. 

…..eine spezifischere Alltagssprache erforderlich wurde.

Katamaran Powerboot mit Aussenbord Motor
Katamaran Powerboot mit Aussenbord Motor

Was ist der Weltrekord für das schnellste Speedboot – Giness Buch der Rekorde

Der Rekord für das schnellste Boot wird bis heute (2021) gehalten, weil weitere Rekordversuche durch Nachahmer tödlich endeten.

1968 wurde die erste Weltmeisterschaft im Speedboot Rennen ausgetragen. Die Geschwindigkeiten damals betrugen um 120 KM/h und die Rennen wurden mit Speedbooten im V-Hull Design ausgeführt. 

Wie schnell ist ein Speedboot

Ein Speedboot muss mindestens 75 Km/h schnell fahren, um sich Speedboot nennen zu dürfen.

Die maximal Höchstgeschwindigkeit für ein Speedboot kann nach Klassen aufgeteilt werden:

  • Weltrekord 555 Km/h
  • Class 1 Powerboot 394 Km/h
  • Speedboot 266 km/h
  • Wasserskiboot 76 Km/h
  • 15 PS Boot 45 Km/h

Der Weltrekord für das schnellste Speedboot steht im Guinnessbuch der Rekorde und beträgt 555 km/h und wurde im Jahr 1978 von Ken Waby mit dem Speedboot Sprit of Australia aufgestellt.

Speedboot Geschwindigkeit
Speedboot der Class 1 bei 340 KM/h Geschwindigkeit

Motorboote die unter 75 KM/h schnell fahren sind keine Speedboote, Powerboot oder Rennbote. 75 KM/h ist die Grenze bei der Passagiere eine Schutzbrille oder eine Sonnenbrille als Schutz vor dem Fahrtwind benötigen. 75 Km/h wird von einem Speedboot-Passagier als schnell empfunden und gilt als Grenzwert für die Geschwindigkeit eins Speedboot.

Rennboot der Klasse I
Rennboot der Class 1 beim Zweikampf

Boote die unter 75 KM/h schnell fahren, werden im allgemeinen als Motorboot spezifiziert und können nach der Form und Einsatzzweck in folgenden die Typen eingeteilt werden:

  • Wasserski Boot 
  • Kajütboot
  • Partyboot
  • Pontoonboot
  • Day Cruiser

Unter den Motorbooten gibt es Rumpfformen, die als Gleiter, Halbgleiter, Verdränger, Katamaran, Trimaran konstruiert sind. Die Rumpfform eines Speedboot ist immer als Gleiter designed. Dies führt dazu das die Fahreigenschaften in Gleitfahrt sehr präzise, stabil bei Wellen, Ökonomisch im Verbrauch und schnell in der Endgeschwindigkeit ist. 

Ein Speedboot mit einer Rumpfform die als V-Hull oder Monohull Design ist, hat besonders gute Rauhwassereigenschafte und ist für Rhein, Ostsee, Nordsee oder Mittelmeer besonders gut geeignet.

Speedboot auf dem Rhein bei 160 KM/h

Speedboote die als Katamaran konstruiert werden haben den Vorteil, das sich unter dem Speedboot ein Luftkissen bildet, welches für  Auftrieb, geringere Reibung, gute Dämpfung bei Wellengang, höhere Endgeschindigkeiten c.p. sorgen.

Powerboot in Höchstgeschwindigkeit
Powerboot in Höchstgeschwindigkeit

Der Nachteil von Speedbooten und Powerbooten die als Katamaran konstruiert werden ist die Fahreigenschaft in Kurven, weshalb diese Speedboot Typen nur am Meer oder in Meerähnlichen Seen zu sichten sind.

Faktoren die Geschwindigkeit eines Speedboot beeinflussen sind

  • Wellen und Wind auf dem Gewässer
  • Gewicht des Speedboot
  • Motorleistung
  • Antriebsart
  • Rumpfform des Speedboot
  • CW-Wert des Speedboot
  • Aerodynamik und Auftrieb
  • Trimmung des Propellers
  • Gewichtsverteilung 
  • Pitch des Propellers
  • Übersetzung des Getriebe
  • Wirkungsgrad des Motors und der Kraftübertragung
  • Sauberkeit des Rumpfs

Quelle: Union Internationale Motonautique, Link

Quelle: American Powerboat Association, Link

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Speedboot kaufen mit Kaufempfehlung

Ich will ein Speedboot kaufen, was ist der beste Antrieb für meinen Einsatzzweck

Speedboot Aussenborder
Speedboot Aussenborder
Oberflächenantrieb beim Speedboot
Oberflächenantrieb beim Speedboot

Antriebe bei Booten im Vergleich Z-Antrieb, Welle, Außenbord, Jet, Oberflächenantrieb

Als Antrieb wird bei einem Speedboot die Art der Kraftübertragung zum Wasser bezeichnet. 

AntriebsartVorteilNachteil
Z-AntriebTrimmung ist möglichhoher Radeffekt, teure Wartung
Wellenantriebkeine mechanischen ÜbersetzungLangsam und Rückwärts fahren ist unkontrolliert
Außenbordhomogen abgestimmte Einheitkann leicht gestohlen werden
Jet Antriebhohe Sicherheit, guter WirkungsgradSehr gewöhnungsbedürftig für Umsteiger
Oberflächenantriebguter Wirkungsgrad, auch für schwere Boote geeignetSehr teure Propeller
IPSguter Wirkungsgradneue Technik ohne Langzeiterprobung

Jede Antriebsart und Vor und Nachteile beim Einsatzzweck, Wirkungsgrad, Wartungskosten, Geräuschentwicklung, aeronautische Eigenschaften unter Wasser und Antrömungsverhalten, Anzahl der mechanischen und drehenden Bauteile, Verschleiß, Sicherheit für Passagiere, Raumverbrauch im Bootskörper, Radeffekt und Fahreigenschaften beim anlegen und rückwärts fahren (z.B. aus einem Hafenbecken fahren, slippen, etc.) mit einem Speedboot.

Z-Antrieb an einem Speedboot
Z-Antrieb an einem Speedboot

Unterschiede beim Benzinverbrauch zwischen Z-Antrieb, Welle, Außenbord, Jet, Oberflächenantrieb gibt es bei identischem Hubraum und gleicher Drehzahl gibt es auf dem Motorenprüfstand zunächst keinen signifikanten. Durch Zugabe von Kompressor und G-Lader kann der Output eines Bootsmotor und somit das Drehmoment am Propeller signifikant erhöht werden. Dies führt zu einem erhöhten Verbrauch, wenn diese Leistung im oberen Drehzahlband abgerufen wird. Bleibt dieser Drehzahlbereich ungenutzt, läuft der Bootsmotor im Standgas oder einem Drehzahlband von 1200-1400 Umdrehungen gibt es keinen signifikanten Unterschied im Benzinverbrauch zwischen Z-Antrieb, Welle, Außenbord, Jet, Oberflächenantrieb.

Unterschiede im Benzinverbrauch von Bootsmotoren bei Speedbooten gibt es im Wirkungsgrad des Antriebs. Antriebe mit vielen Zahnrädern haben Friction und mechanische Reibungsverluste. Damit Du den gleichen Output am Propeller erhälst, dh. die gleiche Propellerzahl c.p. musst Du bei höherer mechanischer Reibung mehr Gas geben um eine höhere Drehzahl zu nutzen, was zu deutlich höherem Verbrauch führt c.p. 

Vergleich Z-Antrieb, Welle, Außenbord, Jet, Oberflächenantrieb bei einem Speedboot

Speedboot Antriebe nach Wirkungsgrad der Leistungsübertragung und Benzinverbrauch

  • Oberflächenantrieb mit Innenbord Motor und Propeller
  • Jet Antrieb Innenbord mit Turbinen
  • Wellenantrieb als Innenbord mit Propeller
  • Aussenbord Motor Propeller
  • Aussenbord Motor mit Jet Antrieb (gibt es tatsächlich von BRP)
  • Z-Antrieb mit Innenbordantrieb

Was ist das beste Material für ein Speedboot – GFK, Holz, Carbon Fiber, Kunststoff oder Aluminium

GFK ist die meist verbreitete Materialart bei Speedbooten und besteht aus Gewerbematten mit Fasern und Kunstharz. 

Reparatur eines Speedboot mit GFK
Reparatur eines Speedboot mit GFK

Mischung eines Zweikomponenten Epoxy Klebers zum spachteln eines Kratzers an einem Speedboot aus GFK
Mischung eines Zweikomponenten Epoxy Klebers zum spachteln eines Kratzers an einem Speedboot aus GFK

PRO GKFCON GFK
das Löcher, Kratzer leicht ausgebessert werden könnenbei Grundberühung mit hoher Geschwindigkeit kann ein Loch im Rumpf des Speedboot entstehen, dh. Wasser kann eindringen
hohe Steifigkeit des BootskörpersBei schlechter Verarbeitung in Kombination mit dauerhaft im Wasser liegen kann Osmose entstehen
leichte Verarbeitung in der Massenproduktion
Materialkosten sind überschaubar
hohe Langlebigkeit (40-60 Jahre Lebenserwartung eines GKF-Boot),
gute UV-Bestädigkeit des Obermaterials
einfache Farbauswahl
hoher Glanzgrad bei Metallic-Lackierungen durch Gel-Coat Finish
Sinken kann ein GFK-Boot nicht, da es einen vorgeschriebenen Restauftrieb gibt

Die am stärksten nachgefragten und begehrtesten US-Marken im Jahr 2021 von Speedboot Marken aus GFK sind:

https://www.cigaretteracing.com

https://www.donzimarine.com

https://www.midnightboats.com

Speedboot aus Aluminium

Aluminium ist ein beliebter Werkstoff in der Raumfahrt. Bei Booten hat sich Aluminium ebenfalls gewährt. Teure Yachten und Behördenfahrzeugen werden aus diesem leichten und elastischen Leichtmetall gefertigt.

Boot aus Aluminium
Boot aus Aluminium

Bei Speedbooten ist Aluminium die absolute Ausnahme. Der Werkstoff ist für Boote im zivilen Bereich und als Hobby einfach zu teuer zu.

PRO Aluminium CON Aluminium
Vorteil von Aluminium bei einem Speedboot ist die Gewichtseinsparung von rund 40-50% im Vergleich zu GKF-Material für den BootsrumpfEine um 224% höhere Produktionskosten des Bootsrumpf durch aufwendiges Verarbeitungsverfahren und höhere Rohstoffkosten für seefestes Aluminium
Das Gewicht bei Anbauteilen wie Motor, Antrieb, Tank, Sitze, Windschutzscheibe, etc. bleibt unverändertDesign wird fast immer als unästhetisch empfunden, das keine runden Design Elemente verbaut werden können
Vorteil sind Langlebigkeit (100-150 Jahre) des BootskörpersSehr geringes Angebot an Aluminium Booten, das meiste sind Arbeitsboote
einfache Reparatur durch Aluminium-Schweissen
Recyclingfähigkeit des Bootsrumpf
Bei Grundberühung mit einem Aluminium Bootsrumpf oft nur eine Delle statt Loch
Pro und Con eines Speedboot aus Aluminium

Speedboot aus Holz

Der Vorteil von Holz bei einem Speedboot ist das um 68% geringe Gewicht gegenüber einem Boot aus GFK. Zusatznutzen ist das es bei dem Werkstoff Holz ein hohes Maß an Gestaltungsfreifraum für das Design gibt.

Holzboote im klassischen RIVA-Look gibt es inzwischen von einigen spezialisierten Werften. Bootsbau-Meister lieben den Werkstoff Holz, denn er verlangt dem Bootsbauer sein gesamtes Wissen ab und edle Holzboote bieten eine hohe Arbeitsplatzsicherheit für den Bootsbauer, da diese nicht in Billiglohn-Ländern wie China oder Polen gefertigt werden können. 

Die Wertstabilität bei Speedbooten aus Holz ist ein weiterer Faktor. Doch Vorsicht, alte Holzboote mit Wartungsstau können schnell zum Pfenniggrab werden. 

Gründe warum Speedboote aus Holz wertstabil sind

Hersteller wie Frauscher, Bösch, Riva tummeln sich im Luxus Segment. Faktoren der Preisfindung durch Angebot & Nachfrage entfallen: „Entweder Sie kaufen mein Holzboot zu meiner Preisvorstellung oder aber es bleibt in der Halle stehen“.

Speedboote aus Holz haben geringe Betriebsstunden und sind daher Neuwertig, denn ein Milliardär schafft es kaum 10 Betriebsstunden pro Saison zu fahren

Speedboote aus Holz haben eine gehobene Ausstattung die auf dem Markt für gebrauchte Boote stark nachgefragt ist.

Speedboote aus Holz werden oft als Anlageobjekt gekauft und stehen in einer klimatisierten Garage neben anderen wertvollen Oldtimern und unterliegen keinem Marktverwerfungen, Verschleiß, Gebrauchsspuren

Der Anschaffungswert eines Speedboot aus Holz ist um den Faktor 2,3 höher, bei sonst gleicher Motorisierung als ein Speedboot aus GFK. Holzboote werden nicht am Fließband produziert sondern in Reihe, hierdurch entstehen eher Leerzeiten und Phasen in denen der Bootsbauer nicht im Akkord tätig sein kann.

Holz benötigt mehr Pflege als GFK oder Aluminium. Alte Holzboote aus Edelhölzern wie z.B. Mahagoni müssen alle 8-12 Jahre eine aufwendige Teilrestaurantion des Rumpf und des Obermaterials durchlaufen, damit zwischen die Holzplanken kein Wasser eindringt kann.

Die renommiertesten Marken von Speedbooten aus Holz sind Frauscher, RIVA und Boesch.

PRO HolzbootCON Holzboot
hohes Prestige im Yacht Club und MarinaHöherer Anschaffungspreis
Geringer Wertverlust bei guter PflegeVerkauf kann länger dauern, da es in diesem Preissegment nur wenige Kaufwillige gibt
Hohe Freude am Design für den EignerReduzierte Praktikabilität da Design-Sprache Vorrang hat vor Becherhalter, Stauraum für Fender, leicht zugängliche Leinen, etc.

Benzin Verbrauch senken eines Speedboot

Viele interessierte die sich ein neues Speedboot kaufen wollen interessieren sich für die Betriebskosten. Der größte Kostenfaktor bei einem Speedboot ist der Treibstoff.

Es ist daher ratsam im Vorfeld auf den Kauf eines Speedboot den Benzinverbrauch zu kalkulieren und zu prüfen ob 

  • der jeweilige Motor, 
  • die Rumpfform, 
  • das Gewässer, 
  • der Aufbau des Speedboot, 
  • Gewicht des Boot, 
  • Breite des Speedboot, 
  • die Anzahl der Motoren,
  • Einsatzzweck,

….zu einen Vorstellungen passen was Einsatzzweck und frei verfügbares Einkommen (Spielgeld für Hobby) angehen.

Zwar beeinflussen Fahrweise und zurück gelegte Strecke den Treibstoffverbrauch, jedoch kann ein leichter V-6 Aussenbordmotoren ein aerodynamisch günstiges Speedboot schneller nach vorne katapultieren und auf 100 Km/h beschleunigen wie z.B. drei schwere V-8 Blog Blocks, weil ein solches Powerboot breit, hoch und schwer ist. 

Single Aussenborder an einem leichten Speedboot
Single Aussenborder an einem leichten Speedboot

Ein wesentlicher Faktor bei der subjektiv empfunden Geschwindigkeit beim Speedboot fahren ist die Uferbebauung, Aussentemperatur und Motorengeräusch. Ein Klappenauspuff bei einem V6 kann beim Sound das Blubbern eines V-8 Motor ersetzen. Ein V6 Speedboot kann auch 80-90 Km/h erreichen, wenn es leicht ist und ob das Speedboot nun 110 Km/h oder 80 KM/h fährt, lässt sich für Passagiere hinter der Windschutzscheibe kaum unterscheiden. Lediglich beim Antritt und dem Erreichen der Gleitgeschwindigkeit (zwischen 35-45 Km/h), sind mehr Newtonmeter von großem Nutzen. 

Wer clever ist kauft ein leichtes Speedboot, schnell in Gleitfahrt kommt, eine hohe Reichweite bei geringem Verbrauch hat, cool aussieht und somit einen hohen Wiederverkaufswert hat. Nebeneffekt: ein solches Speedboot lässt sich mit einem SUV trailern.

Quelle: Captain Franky

Geheimtipp: schau Dir bitte das folgende Fahrprofil eines Speedboot an. Nur 2-3% der Motorlaufzeit wird das Speedboot unter Vollast gefahren. Der alleinige Blick auf den Konsum von Treibstoff ist der falsche Ansatz. Wiederverkauf, Spassfaktor, hohe Einsatzbereitschaft und häufige Nutzung müssen im Vordergrund stehen, wenn das Speedboot Freude bereiten soll.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Verbrauch Speedboot

Verbrauch eines Speedboot

Offshore Powerboot ist eine Gattung von Speedbooten die aus Miami Vice, Bad Boys, James Bond, CSI Miami bekannt sind und sich durch eine hohe Übermotorisierung definieren.

Speedboot mit sehr hohem Verbrauch
Speedboot mit sehr hohem Verbrauch

Offshore Powerboote haben eine Länge von 10 – 20 Metern und eine Breite von 3 – 5 Metern. Erfinder der Gattung war der US-amerikanische Bootsbauer und Gründer von Donzi.

Verbrauch eines Speedboot mit TWIN V8 Mercruiser Big Block Motoren

Drehzahl Km/hVerbrauch/ BetriebsstundeKilometer pro LiterReichweite in Kilometer
300046,294,60,49294
350058,1121,10,48289
480081,8234,70,35210
590091,54288,70,27171
Ø 4300Ø 69,51Ø 184,77Ø 0,39Ø 241
Verbrauch eines Speedboot mit 800 PS und TWIN V 8 Mercruiser

Was als Rennboot für ein Team von Motorsportgeisterten anfing, enterte schnell den Bootsparkplatz der Superreichen Drogenbarone in Miami.

Speedboot vor einer Villa mit Wasserzugang und eigenem Steg vor dem Haus
Speedboot vor einer Villa mit Wasserzugang und eigenem Steg vor dem Haus

In den 70er und 80er Jahren wurden Offshore Powerboote von Drogenkartellen eingesetzt um die verbotenen Rauschmittel von Südamerika und der Karibik in die USA zu fahren.

Die eingesetzten Offshore Powerboote waren seinerzeit schneller als die Hubschrauber der US-Küstenwache, weshalb die Miami Dade Police konfiszierte Offshoreboote einsetze um die Drogenkuriere auf dem Wasser verfolgen zu können.

Heute sind die klassischen Speedboote und kleinere Offshore Powerboote mit kleiner Kajüte etwas aus der Mode gekommen. Hersteller haben auf Wasserskiboot, Offshore Powerboote mit Openbow, große Konsolenboote zum Sportfischen und Partyboote umgestellt.

Klassisches Speedboot
Klassisches Speedboot

Offshore Powerboote werden von fast allen Bootswerften als Aussenbord-Variante angeboten, da dies von Konsumenten verlangt wird. 

Was geblieben ist, ist ein Treibstoffverbrauch der absurd hoch ist und den sich nur Milliardäre leisten können.

Verbrauch von Speedboot Bootsmotoren im Vergleich mit Aussenbord und Innenbord zur Beantwortung der Frage was verbraucht weniger Benzin und ist wirtschaftlicher im Verbrauch bei Motorbooten

MotorisierungDrehzahlLiter pro StundeKilometer pro LiterAntriebAnzahl MotorenPower in PS
Mercury, 2,1 Liter 115 PS590040,51,8Aussenbord1115
Mercruiser 4,5 Liter, 250 PS5000690,96Z-Antrieb/ Innenbord1250
Mercury Verado, 4,6 Liter, 300 PS600085,90,88Aussenbord1300
Mercury Verado, 4,6 Liter, 300 PS600085,90,88Aussenbord1300
TWIN Yamaha, 2,7 Liter, 150 PS5900116,20,58Aussenbord2300
Mercury 6,2 Liter, 350 PS540081,80,78Z-Antrieb/ Innenbord1350
Mercury Verado, 2,5 Liter, 350 PS4900115,10,67Aussenbord1350
TWIN Mercruiser 3,4 Liter, 200 PS57001340,67Aussenbord2400
TWIN Mercury Verado, 4,6 Liter, 300 PS5900178,70,51Aussenbord2600
4 X Mercury Verado, 2,5 Liter, 350 PS6200263,70,24Aussenbord4700
TWIN Yamaha XTO, 5,6 Liter, 425 PS61003030,54Aussenbord2850
TWIN Mercruiser 8,2 Liter, 430 PS480081,80,35Z-Antrieb/ Innenbord2860
TWIN Mercury, 8,2 Liter, 430 PS5088245,20,34Z-Antrieb/ Innenbord2860
TWIN Mercury Racing, 4,6 Liter, 520 PS5020305,10,27Aussenbord21040
TWIN 7Marine 6,2 Liter, 527 PS4000147,60,39Aussenbord21056
4 X Mercury Verado Racing, 2,6 Liter, 400 PS66405670,21Aussenbord41600
4 X Yamaha 5,6 Liter, 425 PS6100283,70,13Aussenbord41700
Verbrauch Speedboot Motoren mit einem, zwei und vier Motoren im Vergleich mit Aussenborder, Innenborder, Z-Antrieb

Vorteile und Gründe die für einen Aussenbord Motor bei Offshore-Powerboot und Speedbooten sprechen

Aussenborder sind bekannt für ihre Langlebigkeit und einfachen Zugang wenn es um Wartung und Instandhaltung geht. Ältere Aussenbordmotor haben oft schon 10.000 Betriebsstunden und mehr Betriebsstunden und laufen noch immer ohne Ölkonsum oder Ausfälle.

Alter Aussenborder an einem Fischerboot
Alter Aussenborder an einem Fischerboot

  1. Mehr Platz im Bootskörper, da der Motorraum des Innenbord entfällt
  2. Angebertum und Showlaufen (je mehr Motoren desto Reicher der Eigner)
  3. Kürzere Werkstattzeiten durch einfachere Wartung
  4. Keine Osmose, Muschelbefall, Algen, Korrosion am Antrieb, da diese nach der Bootstour hochgetrimmt werden
  5. Einfacher Austausch der Motoren falls eine stärkere Motorleistung erforderlich wird
  6. Einfache Ergänzung von zusätzlichen Motoren falls sich der Einsatzzweck ändert und eine stärkere Motorleistung erforderlich wird

Aussenbordmotor eines Speedboot der bei nicht Verwendung einfach hochgetrimmt ist
Aussenbordmotor eines Speedboot der bei nicht Verwendung einfach hochgetrimmt ist

Verbrauch Offshore-Speedboot mit 4 großen Aussenborder von Yamaha vs. Mercury im Test mit Vergleich des Benzinverbrauch, Reichweite und PS

MotorisierungDrehzahlVerbrauchKilometer pro LiterAntriebAnzahl MotorenMotorleistung gesamt in PS
4 X Yamaha 5,6 Liter, 425 PS6100283,70,13Aussenbord41700 PS
4 X Mercury Verado Racing, 6,2 Liter, 400 PS66405670,21Aussenbord41600 PS
Verbrauch Quad Aussenbord Bootsmotoren

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Verbrauchtest große Aussenborder Bootsmotoren mit 300 PS und 350 PS im Test nach Benzinverbrauch gelistet

MotorU/ MinVerbrauch pro Stunde Kilometer pro LiterMotorleistung in PS
Mercury Verado, 4,6 Liter, 300 PS600085,9 Liter0,88 Kilometer300 PS
Mercury Verado, 5,2 Liter, 350 PS4900115,1 Liter0,67 Kilometer350 PS
Verbrach große Aussenborder mit 300 PS und 350 PS

Verbrauchtest TWIN Aussenborder im Test nach Benzinverbrauch gelistet

MotorDrehzahlVerbrauchReichweite pro LiterMotorleistung gesamt
TWIN Yamaha, 2,7 Liter, 150 PS5900 U/ Min116,2 L0,58 KM300
TWIN Mercruiser 3,4 Liter, 200 PS5700 / Min134 L0,67 KM400
TWIN 7Marine 6,2 Liter, 527 PS4000 / Min147,6 L0,39 KM1056
TWIN Mercury Verado, 4,6 Liter, 300 PS5900 / Min178,7 L0,51 KM600
TWIN Yamaha XTO, 5,6 Liter, 425 PS6100 / Min303 L0,54 KM850
TWIN Mercury Racing, 4,6 Liter, 520 PS5020 / Min305,1 L0,27 KM1040
Verbrauchtest TWIN Aussenborder im Test nach Benzinverbrauch gelistet

Die im Test verwendete Drehzahl wurde bei Volllast und ohne Stop & Go vorgenommen. Die Teststrecken befanden sich in den USA. Eine einheitliche Strecke und einheitliche Bedingungen für den Verbrauchtest der Boote gab es nicht, es sollte ja kein Labortest werden sondern ein empirischer Verbrauchtest mit faktischen Daten. Die Verbrauchswerte wurden über einen Zeitraum von 6 Jahren gesammelt.

Die Motorisierung der getesteten Boote wurde nach Herstellerempfehlung vorgenommen und berücksichtigt die empfohlene Gewicht-Motorleistung-Verhältnis von 100 PS pro Tonne Boot.

Warum es Speedboote nicht als Diesel gibt

Schiffe, Fähren und Yachten gibt es als Diesel. Die gängigen Hersteller von Schiffsdiesel lauten

  • MAN
  • MTU
  • Yanmar
  • Catapillar
  • Volvo

Gründe warum es für Speedboote keine Diesel Motoren gibt ist die geringe Nachfrage auf der Kundenseite. Die meisten ambitionierten Bootsfahrer in Deutschland haben pro Saison, die Motoren nur rund 80-120 Betriebsstunden an.

Die restliche Zeit wir geankert, Sightseeing gemacht, das Boot als Terrasse am Wasser und als Ersatz für einen Garten oder Wochenendhaus genutzt. Bei den durchschnittlich 100 Betriebsstunden sind oft nur 2-3 % Betriebsstunden unter Volllast. Volllast beutetet anfahren und Stop & Go wie beim Wakeboard und Wasserski üblich. 

Die meisten Bootsführer bewegen die Fahrzeuge in einem Ökonomisch sinnvollen Bereich, der als CRUISING SPEED bezeichnet wird. Ein Speedboot fährt am ökonomischen in Gleitfahrt bei 950 bis 1100 Umdrehungen über dem Punkt an dem der Bootsrumpf ins Gleiten kommen.

Jeder Eigner eines Speedboot kennt die ökonomischste Drehzahl seines Bootsrumpf, nach 2-3 Ausfahrten insbesondere wenn er selbst tanken muss.  Der ökomonischste Drehzahlbereich eines Speedboot ist wenn pro Liter Treibstoff die größte Strecke zurück gelegt wird.

Es gilt als niemals der Benzinverbrauch pro Stunde als alleinige Kenngröße, sondern immer die zurückgelegte Wegstrecke pro Tankfüllung.

Diesel Motoren im Speedboot

Diesel in einem Speedboot hat für die meisten Hobbykapitäne mehr Nachteile als Vorteile. Die geringeren Treibstoffkosten eines Schiffsdiesel werden meist durch den höheren Anschaffungswert des Diesel-Aggregat aufgehoben.

Diesel Treibstoff ist zudem weniger flüchtig als Benzin und verdunstet nicht. Dadurch kommt es beim Tanken und durch die Tankentlüftung (die jeder Tank hat) zu einer störenden Dunstglocke über dem Speedboot.

Sollte Diesel beim Tankvorgang verschüttet werden, sind Polster und Oberflächen ruiniert. Bei verschüttetem Benzin wischt man einfach drüber und es bleibt kein rutschen Ölfilm zurück.

Tanken mit einem Kanister ist für viele Bootsfahrer der Normalfall. Diesel Geruch der durch einen Kanister im Kofferraum entsteht, ist sehr störend und dauert oft Monate bis sich die Geruchspartikel von Diesel verflüchtigt haben. Benzingeruch der durch einen Kanister im Kofferraum entsteht ist hingegen spätestens nach 3-4 Tagen verflogen (mir ist mal ein Benzinkanister im Kofferraum meines Mercedes ML umgefallen!)

Merke: ein Tröpfchen geht immer daneben, da kann man(n) noch so sorgfältig aufpassen 

Vor und Nachteile von Diesel bei Speedbooten im Vergleich

PRO DieselCON Diesel
hohe Reichweite27 % höhere Anschaffungskosten des Motors
-33% geringer TreibstoffkostenDiesel Geruch kann sich je nach dauerhaft im Polster, Persenning Bootskörper fest setzen
mehr DrehmomentDiesel ist 13,4% schwerer als Benzin, 1 Liter Diesel wiegt 850 Gramm, 1Liter Benzin wiegt 750 Gramm
geringere ExplosionsgefahrDiesel verflüchtigt sich nicht sondern bildet auf dem Boden des Speedboot ein rutschiger Schleim, wenn er verschüttet wird und feucht wird
Tanken im Kanister gibt eine starke Geruchsbelästigung im SUV/ PKW
Tabelle mit Vor und Nachteilen von Diesel Motoren im Speedboot

Speedboot tanken und Bootstankstelle

Die Treibstoff Versorgung ist eines der wichtigsten Aufgaben eines Bootsführers. Um meinen alten freund Dennis (Sunseeker) zu zitieren:

„Der Sprit den Du an der Tankstelle zurück lässt bringt Dich nicht nach Hause“

Quelle: Dennis S., Frankfurt

Der Vorgang des Tankens ist von Revier zu Revier unterschiedlich. Faktoren die Deine Tank-Strategie beeinflussen sind:

  • Verfügbarkeit einer Tankstelle
  • Wartezeiten an der Bootstankstellen
  • Aufpreis der Bootstankstellen zu eine Autotankstelle
  • Kann mein Zugfahrzeug und Anhänger zusätzlich 800 Kilogram Treibstoff befördern, wenn ich mit das Speedboot auf dem Anhänger betanke
  • Wo parke ich wenn ich Kanister schleppen muss
  • Wer kann mir mein tragen der Kanister und Tanken helfen (zu zweit ist es deutlich einfacher)
  • Mit welchem Auto fahre ich in die Marina zu meinem Boot

Einflusskatoren wie Wind, Strömung, Treibstoffverbrauch für die geplante Tour, Reserve, Verfügbarkeit von Tankstellen während der Bootstour sind Faktoren, die bei der richtigen Menge des Treibstoff bunkern eine Rolle spielen. 

Die Adressen von Bootstankstellen sollte jeder Speedboot Eigner und Bootsführer vor dem ablegen kennen. Den tatsächlichen Bestand an Treibstoff im Tank des Speedboot, selbstverständlich auch.

Beliebt bei Booten mit einem ausreichend groß Dimensionierten Anhängelast und Anhänger ist das Tanken an einer Tankstelle. Bootstankstellen haben oft einen Aufschlag von 5-10 Cent pro Liter, da hier nur Kleinstmengen umgeschlagen werden und die teure Prüfung durch das Eichamt regelmäßig ausgeführt werden muss und diese Kosten dann auf den Literpreis umgelegt werden müssen.

Speedboot an der Tankstelle
Speedboot an der Tankstelle

Was kostet ein Speedboot

Ein Speedboot das in Großserie bei einer Werft in Europa hergestellt wird hat die Einflussfaktoren bei den Anschaffungskosten:

  • Kosten für Motoren und Antrieb
  • Extras
  • Lohnkosten und Lohnnebenkosten da der Herstellungsprozess sehr arbeitsintensiv ist
  • Importzoll und Mwst
  • Händlergebühr

Geheimtipp: die Händlergebühr bzw. Handelsspanne ist bei Speedbooten sehr gering (10-20%), weshalb es immer Sinn macht bei einem Fachhändler zu kaufen um später einen TOP-Service und guten Werterhalt zu haben.

Speedboot im Service und Winterlager
Älteres Speedboot im Service und Winterlager

Ein TOP-Service beutet z.B. kurze Standzeiten falls in der Saison mal etwas kaputt geht, oder das der Händler ein Ersatzteil per Express an den Urlaubsort verschickt, sollte im Urlaub mal ein Fehler auftreten.

Auch kann ein Fachhändler ein Boot mal in Kommission anbieten, wenn man sich als Käufer vergrößert – sofern das Speedboot bei ihm gekauft wurde.

Merke: Die Preise für Motorboote in den USA und in Deutschland sind in den vergangenen zehn Jahren, dh. seit Ende der Finanzkrise 2009 stark angestiegen und werden durch Corona noch weiter ansteigen, da es zu einer Verknappung von guten gebrauchten Speedbooten kommen wird.

Durchschnittspreise für Speedboote die Neu erworben werden

Länge des SpeedbootNeupreis/ Kaufpreis
5 Meter45.000 EUR
6 Meter55.000 EUR
7 Meter76.000 EUR
8 Meter107.000 EUR
9 Meter174.000 EUR
10 Meter244.000 EUR
11 Meter 324.000 EUR
12 Meter418.000 EUR
13 Meter571.000 EUR
14 Meter692.000 EUR
15 Meter932.000 EUR

Zusatzkosten entstehen wenn ein zweiter oder ein dritter Motor hinzukommen. Dann werden pro Bootsmotor rund 22,5% bei einem V6 und rund 32,9% bei einem V8 Motor, zusätzlich zum Basispreis des Speedboot fällig.

Weiterer Anbauteile und Zubehör die den Basispreis eines Speedboot erhöhen sind:

  • Sonderlackierung
  • Klimaanlage
  • Stärkere Motorvariante
  • Andere Propeller als Basisausstattung
  • Unterwasseranstrich/ Bootsfolierung
  • Andere Polsterung
  • Teak Holz
  • Bugstrahlruder
  • Heckstrahlruder
  • Anhänger
  • Kosten für Überführung
  • Sonnenschutz
  • Captain Chair mit Stoßdämpfer
  • BBQ-Grill

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Unterhaltskosten Speedboot

Laufende Kosten zum Betrieb eines Speedboot in Deutschland

Einige Autoren im Umfeld Wassersport schreiben das sich die Kosten eines Speedboot rund 10% des Anschaffungswert schätzen lassen. Captain Franky sagt, das diese laienhafte Aussage ist falsch und irreführend ist. Dieses Seemannsgarn ist lediglich geeignet um kleinen Kindern eine schnelle Antwort zu geben, wenn diese Zuviel dumme Fragen stellen.

Beispiel:

Ein Speedboot kostet in der Wiederbeschaffung 125.000 EUR und verfügt über 800 PS und ist 8 Meter lang und 2,78 breit.

KostenstellePreisKosten in 10 JahrenZyklus
Kaufpreis125.000 EUReinmalig
Versicherung1.400 EUR14.000 EURjährlich
Marina/ Hafen1.200 EUR12.000 EURjährlich
Strom und Wasser Marina/ Hafen240 EUR2.400 EURjährlich
Stellplatz Winter450 EUR4.500 EURjährlich
Stellplatz Bootstrailer245 EUR2.450 EURjährlich
Jahresinspektion2.800 EUR28.000 EURjährlich
Reparaturen1.400 EUR14.000 EURjährlich
Instandhaltung Turbo2.600 EUR26.000 EURjährlich
Reperatur Persenning2.200 EUR2.200 EUR6 Jahre
Reparatur Polster3.200 EUR3.200 EUR8 Jahre
Schleifen u. Polieren1.200 EUR6.000 EUR2 Jahre
Treibstoff/ 100 h8.200 EUR82.000 EURjährlich
Austauschmotor12.000 EUR12.000010 Jahre
Summe206.550 EUR
Restwert50.000 EUR
TOC pro Jahr20.655 EUR15.655 EUR
TOC pro Sonnentag (50,7)308,77 EUR308,77 EUR308,77 EUR
Tatsächliche Kosten TOC eines Speedboot absolut, pro Jahr und pro Sonnentag

Die total cost of ownership TOC belaufen sich bei einer realistischen Motorlaufzeit von 100 Betriebsstunden pro Jahr auf 206.550 EUR in 10 Jahren und 20.655 EUR pro Jahr (Durchschnittswert bei einer Haltedauer von 10 Jahren und einem Restwert von 0,0 EUR).

Da der Restwert bei einem neuen Motor und einem gepflegten Speedboot mit der oben genannten Wartungshistorie nach 10 Jahren noch rund 40% Restwert hat, ist dieser beim TOC zu berücksichtigen.

Opportunity Cost Link https://de.wikipedia.org/wiki/Opportunitätskosten für den Zinsverlust auf den Anschaffungswert für Anhänger und Speedboot habe ich nicht berücksichtig, da sich Inflation und Zinsen neutralisieren.

Treibstoff bei 100 Betriebsstunden pro Jahr (1,60 pro Liter Super Benzin und 50 Liter pro Betriebsstunde in Gleitfahrt): 

Fazit: die TOC eines Speedboot kostet 308,77 EUR pro Sonnentag. Die Erfahrung zeigt, das jeder Sonnentag über 25 Grad zwischen 6-12 Stunden auf dem Boot verbracht wird und der Motor rund 1 Stunde in Betrieb ist (100 Betriebsstunden pro Jahr und 50,7 Sonnentage mit Nutzung des Speedboot).

Quelle: Captain Franky

Schwimmen und Spass beim Hobby Speedboot in Deutschland
Schwimmen und Spass beim Hobby Speedboot in Deutschland

In der Praxis werden Regentage werden für andere Verpflichtungen wie Rasen mähen und einkaufen verwendet, um so das Wetter optimal auszunutzen.

Schwimmen und Spass beim Hobby Speedboot in Deutschland
Schwimmen und Spass beim Hobby Speedboot

Sonnentage über 25 Grad Celsius in Deutschland die von Speedboot Besitzern für Bootsfahrten und Erholung auf dem Wasser genutzt wird

MonatSonnentage >25 Grad
Mai5,3 Tage über 25 Grad {\mathrm  {^{\circ }C}}
Juni10,6 Tage über 25 Grad {\mathrm  {^{\circ }C}}
Juli15,7 Tage über 25 Grad {\mathrm  {^{\circ }C}}
August15,3 Tage über 25 Grad {\mathrm  {^{\circ }C}}
Oktober3,8 Tage über 25 Grad {\mathrm  {^{\circ }C}}

Ein Sommertag ist ein Tag, an dem das Maximum der Lufttemperatur ≥ 25 °C beträgt. 

Die Menge der Sommertage enthält auch die Untermenge der heißen Tage. Die Anzahl der Sommertage ergänzt die Aussagen zur Güte eines Sommers, welcher primär anhand der Anzahl der Heißen Tage ermittelt wird.

Die mittlere Anzahl der Sommertage pro Jahr kann zur Effektiven Klimaklassifikation verwendet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst, Link

Geheimtipp: mit einem Speedboot veränderst Du Deinen Lebenstil, da sich alles um Unternehmungen auf dem Wasser drehen. Teure Fernreisen, Cabrio, Pool im Garten haben keine Priorität auf Deinem Wunschzettel und können als Ersparnisse in die Gesamtbetrachtung einfließen, denn diese Ausgaben würdest Du unter Umständen tätigen, wenn Du kein Speedboot kaufst. Besonders mit kleinen Kindern, wird das Speedboot fahren zum großen Freizeit Spass das ein aufwendiges Programm für Kinder und Teenager obsolet macht.

Quelle: Captain Franky

Lebensstil Speedboot fahren im Urlaub
Lebensstil Speedboot fahren im Urlaub

Versicherungskosten Speedboot

Eine Haftpflichtversicherung für ein Speedboot ist in Deutschland und im Ausland Pflicht. Die Höhe der Versicherungsbeiträge orientiert sich an dem Wert des Speedboot und ob diese privat genutzt wird oder als Mietboot verwendet werden kann. Eine Versicherung für ein 125.000 EUR Speedboot kostet rund 1200 EUR pro Jahr. 

Abeckung:

  • Sturmschäden ab 8 Windstärken
  • Diebstahl
  • Vandalismus
  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Bergungskosten
  • Haftpflichtschäden
  • Insassen Unfallversicherung
  • Trailerversicherung 

Vollkasko:

  • Selbst verursachte Kratzer, Löcher im Boot
  • Persenning des Boot
  • Schäden durch Seeuntüchtigkeit des Boot
  • Schäden bei Transport des Boot

Ein nützlichen Versicherungsrechner findest Du unter hier >>

Kosten für Liegeplatz in Marina, Yacht Club und Sportboot-Hafen für Speedboot

Die Auswahl der am besten geeigneten Marina ist eine wichtige und langfristige Angelegenheit. In belebten Marina und Yachtclubs gibt es Wartelisten von 2-5 Jahren. Solltest Du die Möglichkeit haben ein Speedboot inklusive Übernahme des Liegeplatz (als Nachmieter) zu kaufen, solltest Du zuschlagen. 

Yachthafen und Marina Monaco
Yachthafen und Marina Monaco

Günstige Liegeplätze bieten Yacht Club und Segelsportvereine an. Die Preise belaufen sich zwischen 350 – 650 EUR. Seen mit knappen Liegeplätze wie der Bodensee, Starnberger see sind deutlich teurer als eine Bundeswasserstraße wie der Main.

Große regionale Unterschiede bei der Angebot & Nachfrage und der Preisbildung gibt es in Ballungszentren wie Hamburg, Berlin, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Heidelberg, Würzburg, Köln, Düsseldorf, Koblenz.

Faktoren die den Preis eines Stellplatz für ein Boot beeinflussen

  • Wasserqualität des Gewässer
  • Ausfallzeiten durch Niedrigwasser
  • Attraktives Umfeld mit Restaurant und Beach Club
  • Uferbebauung mit Parkanlagen und Alleen vs. Industriegebiet
  • Wasserskistrecken
  • Größe des Fahrgebiet
  • Möglichkeiten von Badebuchten und Ankerplätzen
  • Erreichbarkeit von Attraktionen die vom Ufer aus zu sehen sind (z.B. in Frankfurt, Wiesbaden, Mainz sind sehr attraktiv)
  • Lage und Sicherheit für Boot und Gäste durch Bewohner des Viertel 

Der Liegeplatz eines Speedboot beeinflusst das Erlebnis Wassersport stärker als die Motorleistung und das Design oder große des Boots, denn ein die Vorbereitung einer Bootsfahrt startet am Steg. Ein schönes Umfeld und hilfsbereite und wohlerzogene Stegnachbarn die den Steg sauber halten verstärken das Erlebnis Speedboot fahren.

Quelle: Captain Franky

nette Stegnachbarn sind wichtig
nette Stegnachbarn sind wichtig

Wartungskosten eines Speedboot

Die Wartung eines Speedboot ist ähnlich zu dokumentieren wie die Wartung bei einem PKW. Garantieansprüche und Ansprüche der Boots-Vollkaskoversicherung können erlöschen, wenn die Wartung nicht sorgfältig und planmäßig erfolgte. 

Erfahre Speedboot Eigner nutzen Predictive Maintainance Methoden, da bestimmte Bauteile eine Lebenserwartung haben. Diese Bauteile werden vor dem Ende der Lebenserwartung ausgetauscht, so dass in den Sommermonaten keine Schäden und Ausfälle am Speedboot passieren. 

Ich kenne persönlich Bootsfahrer, bei denen Im Urlaub ein Bauteil am Speedboot ausgefallen ist und das Ersatzteil 4 Tage Lieferzeit hatte. Bei einem 2-Wöchentlichen Urlaub kann das sehr ärgerlich sein, weshalb es immer gut ist Bauteile mit hohem Verschleiß vor dem Lebensende zu tauschen. 

Bauteile die Du vor dem vom Hersteller angegebenen Lebensende wechseln solltest:

  • Zündkerzen
  • Bilgepumpe
  • Feuerlöscher
  • Wasserpumpe
  • Luftfilter
  • Motoröl
  • Benzinpumpe
  • Kupplung 
  • Osmoseschutz
  • Unterwasseranstrich
  • Opferanoden

Was ist bei einem Speedboot besser: Aussenbord oder Innenbord Motor bei Verbrauch, Wartungskosten, Anschaffungskosten, Langlebigkeit

Aussenbordmotor gegenüber Innenbordmotor bei einem Speedboot ist keine Philosophie Sache wie von vielen Autoren mit Journalistischer Ausbildung an einer Uni, laienhaft behauptet!

Muscheln an einem Z-Antrieb eines Motorboot
Muscheln an einem Z-Antrieb eines Motorboot

Es gibt klare Vorteile eines Aussenbordmotor und klare Nachteile eines Aussenbordmotor, die sich testen, messen, analysieren und in Daten aufbereitet gegenüber stellen lassen.

Aussenbordmotor eines Speedboot der bei nicht Verwendung einfach hochgetrimmt ist
Vorteile des Aussenborders ist das der Motor hochgetrimmt werden kann

Ebenso gibt es klare Vorteile eines Innenbordmotors gegenüber eines Aussenbord, die sich anhand eines Test und Erfahrungen bewerten lassen.

PRO Aussenbord bei einem Speedboot

  1. Motorboote mit Aussenbord bieten mehr Platz im Boot
  2. Leichterer Zugang zum Motor für Wartung
  3. Aussenbord kann einfach abgenommen werden und zur Wartung zu einem Fachhändler geliefert werden
  4. Aussenbord Motor passt in jeden PKW und kann in Garage oder Keller gelagert werden
  5. Wartung wie Ölwechsel, Zündkerzen, Abschmieren der Schmiernippeln kann erfolgen während das Boot im Wasser liegt
  6. Bei Aussenbord kein Hydraulikzylinder der im Spiegel des Bootskörpers nah am Wasser montiert werden wie bei Innenbordantrieb mit Z-Antrieb
  7. Ruderblatt, Propellerschaft und Propeller sind in einer beweglichen Einheit unter Wasser und werden als direkt angeströmt, was zu einer präzisen Steuerung des Boot führt
  8. Höhere Lebenserwartung einen Japanischen Aussenbord vs. Amerikanischen bzw. Schwedischen V-8 oder V-6  Innenbordmotor c.p. (ohne Sondereffekte wie Fehlbedienung)
  9. Weniger Schäden durch falsche Wartung 
  10. Weniger Schäden durch Auffrieren der Kühlkreislauf
  11. Perfekt aufeinander abgestimmtes System vom Gashebel bis zum Propeller inkl. Motorsteuerung, Kühlung 
  12. Summer der möglichen Fehlerquellen ist bei einem Defekt schnell einzugrenzen auf: Benzinschlauch abgeklemmt, Tank leer, Gaszug ausgehängt
  13. Keine Wechselwirkungen mit NON OEM-Anbauteilen, da bei Honda, Suzuki, Yamaha, Mercruiser, etc. alle Anbauteile des OEM-Herstellers perfekt abgestimmt ist (Propeller Pitch, Propeller-Blätter, Motorsteuerung, Gasannahme, Standgas)
  14. Tanken ist durch Handtank sehr einfach, transparent und unkompliziert vs. Einbautank
  15. 8% geringerer Benzinverbrauch als Innenbord-Benziner bei gleicher Drehzahl
  16. Weniger Verschleißteile Impeller, Opferanode Kühlwasser, Frostschutz, Dichtungen an der Antriebswelle und Gummibalg des Transom, Schlauchschellen
  17. Bootskörper fie für Aussenbordmotor konstruiert haben, verfügen über keinen  Rumpfdurchbruch das den Bootskörper an der Bordwand im Heck schwächt oder bei dem Wasser eindringen kann 
  18. Aussenbord hat deutlich geringerer Radeffekt beim Anlegen als Innenbord Antrieb mit Z-Antrieb, Wellenantrieb und ist leichter beim Anlegen und Ablegen
  19. Aussenbord ist leichter beim Rückwärts fahren, einparken und anlegen weil der Propellerschaft direkt angeströmt wird und somit bessere aeronautischen Eigenschaften hat als ein Innenbord mit Z-Antrieb, Wellenantrieb.
  20. Aussenbord hat geringe Oxidation an Antrieben da diese aus dem Wasser geklappt werden können

CON Aussenbord gegenüber Innenbord bei einem Speedboot

  1. Aussenbord kann leichter gestohlen werden als Innenbord
  2. Hohe Geräuschkulisse wegen schlechte Kapselung des Aussenbord Motors
  3. Bei einer Nutzung als Flautenschieber beim Segelboot oder Notmotor einer Yacht, muss ein Aussenbordmotor erst runter geklappt werden, was in einer Notsituation wertvolle Sekunden kosten kann 
  4. Seilzüge und Kabel aus dem Bootskörper geführt werden
  5. 24,2% höhere Benzinverbrauch als ein Innenbord-Diesel bei gleichem Newtonmeter Leistungsabgabe an der Antriebswelle
  6. Bei Aussenbord Motor ist ein großer Tiefgang (1,15 – 1,42 Meter) erforderlich

PRO Innenbord gegenüber Aussenborder bei einem Speedboot

  1. Ästhetische Silhouette bei Designer Speedbooten
  2. Kann nicht gestohlen werden 
  3. gute Isolation der Motorengeräusche möglich
  4. Keine Seilzüge und Kabel aus dem Bootskörper geführt werden müssen
  5. 24,2% geringeren Verbrauch als Innenbord-Diesel bei gleichem Newtonmeter Leistungsabgabe an der Antriebswelle zu einem Aussenbord mit Benzin

CON Innenbord gegenüber Aussenborder bei einem Speedboot

  1. Motortausch ist aufwendig
  2. Innenbord mit Z-Antrieb haben schlechteren Wirkungsgrad als Aussenbordmotor
  3. Innenbordmotoren mit Z-Antrieb sind um 28,7% schwerer als vergleichbare Aussenbordmotoren bei gleicher Leistung
  4. Transom bei Z-Antrieb ist Wartungsintensiv und kann bei Defekt zum sinken des Boot führen
  5. Stopfbuchse bei Wellenantrieb ist Wartungsintensiv und kann bei Defekt zu einer Leckage und eindringendem Wasser in den Bootskörper führen
  6. Innenbord Motor mit Z-Antrieb und Wellenantrieb haben trotz Opferanoden eine hohe Oxidation da der Antrieb dauerhaft im Wasser liegt 
  7. Innenbord Motor mit Z-Antrieb und Wellenantrieb haben starken Bewuchs mit Mischen und Algen da der Antrieb im Gegensatz zum Aussenbord permanent unter Wasser ist 
  8. Bei Innenbord Motor mit Z-Antrieb, Wellenantrieb ist je nach Propeller-Durchmesser einen sehr hoher Tiefgang (1,60 – 2,40 Meter) erforderlich macht und bei niedrigem Pegelstand (z.B. am Rhein) zu teuren Schäden führen kann
  9. Moderne Innenbordmotoren mit Z-Antrieb verwenden oft Duoprop-Propeller, diese sind mit 2400 – 3800 EUR verhältnismäßig teuer

Duoprop Propeller beim Speedboot
Duoprop Propeller beim Speedboot

Speedboot im Winter 

Die Bootssaison geht in Deutschland von Mai bis Oktober. Die meisten Speedboot Eigner holen die Boote im September oder November aus dem Wasser, um dem großen Ansturm beim Bootsservice im Oktober zu umgehen. 

Hektisches treiben an einem teuren Speedboot ist nie gut, denn ein aufgefrorener Motor weil ein Mechaniker vergessen hat den Motor Winterfest zu machen, kostet schnell 45.000-85.000 EUR. 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Hektisches treiben an einem teuren Speedboot ist nie gut, denn ein aufgefrorener Motor weil ein Mechaniker vergessen hat den Motor Winterfest zu machen, kostet schnell 45.000-85.000 EUR. 

Besonders ambitionierte Speedboot Piloten bleiben bis zum November im Wasser und nutzen den Altweiber Sommer aus, denn Speedboot fahren im Spätherbst hat für viele Wassersport-Fans einen besondere Reiz. 

Das Wasser ist dann meist spiegelglatt, die Wasserflächen kommen einem wie Privatbesitz vor, weil keine anderen Boote auf dem Wasser sind, und die Sonne ist bei 18-22 Grad ausreichend warm um längere Touren zu unternehmen. 

Die Flusslandschaft am Ufer färbt sich gelb und orange und es gibt deutlich weniger Wasservögel auf die ein Bootsführer achten muss.

Was ist ein gutes Zugfahrzeug für ein Speedboot und brauche ich Allradantrieb 

In Deutschland darfst Du mit einem PKW bis 3.5 Tonnen Anhängelast ziehen, vorausgesetzt der PKW verfügt über eine eingetragene Anhängerkupplung und in den Fahrzeugpapieren sind 3,5 Tonnen Zuglast eingetragen.

Ein 9 Meter Speedboot mit TWIN V8 Blog Block wiegt um 3.000 KG. Der Anhänger wiegt um 500 KG. Ein Wiegen des Speedboot mit Anhänger sollte unbedingt vorgenommen werden, denn Herstellerangaben können oft abweichen.

Allradantrieb ist bei einem Zugfahrzeug für Bootstrailer empfehlenswert, damit sich der Stress durch das Gewicht auf mehrere Antriebsstränge und Getriebe verteilt und damit Du beim Slippen an einer steilen Bootsrampe und Slipanlage für Boote keine durchdrehenden Reife hast.

Die Wahl der Reifen ist auch wichtig. Ich habe bereits einige Ami-Trucks gesehen, deren Zugmaschinen an der Boots-Slipanlage durch eine ausgehärtete Reifenmischung durch gedreht haben.

Fahrzeuge die ich bereits besseren habe mit 3,5 Tonen Anhängelast:

Mercedes ML 420, CDI V8-Diesel, 306 PS, 3,996 cm3, 700 Nm

Nissan Navara NP 300, 4 Zylinder Diesel, 163 PS 2.299 cm³, 403 Nm

Diese Zuglast eines Bootstrailers beinhaltet das Gewicht des Anhängers, Treibstoff, Zubehör an Bord, Persenning, Bimini-Top und alles was sich im Speedboot befindet und beim Wiegen des Anhängers ins Gewicht fällt. 

Gewicht von Zubehör der sich schnell aufaddieren kann und den Du vor einem Transport aus dem Boot nehmen solltest:

  • Politur, Putzzeug ca. 2-3 KG
  • Schwimmwesten ca. 10-15 KG
  • Anker und Ankerkette 15-25 KG
  • Frischwassertank 1 KG pro Liter
  • Treibstoff 0,75 KG pro Liter Benzin
  • Stromgenerator 25-30 KG
  • Bimini-Top 30-40 KG

Geheimtipp: Gewicht das sich hinter der Achse des Bootsanhängers befindet oder weit oben im Bootskörper wirken sich ganz erheblich auf die Fahrstabilität des Bootsanhängers aus. Selbst bei meinem Mercedes ML mit dickem V-8 Diesel sind bei einer ungünstigen Beladung – jedoch innerhalb der legalen Toleranzen für Anhängelast und Gewicht, der Anhänger zu spüren.

Quelle: Captain Franky

Faktoren die das Fahrverhalten eines Bootsanhängers bei ungültiger Gewichtsverteilung zusätzlich beeinflussen:

  • Spurrillen auf der Autobahn
  • Seitenwind
  • LKW die überholen oder überholt werden
  • Radstand des Fahrzeugs
  • Breite der Reifen
  • Fahrwerk des Zugfahrzeug

Inzwischen baue ich das Bimi-Top inkl. Geräteträger ab, da es an der höchsten Stelle des Speedboot ist und ein Aufschaukeln begünstigt. 

Ich bin inzwischen von einem SUV auf einen Pick Up umgestiegen. Hier die Vorteile eines Pick Up für Speedboot fahrer:

TOP 5 Gründe warum ein Pick Up Truck das beste Fahrzeug für ein Speedboot Besitzer ist

  1. Kein Geruch von Schwimmwesten, Persenning, Müll, Benzinkanister
  2. Langer Radstand sorgt für stabileres Verhalten des Anhänger
  3. Sperrige Gegenstände können auf dem Ladebett herausstehen
  4. 3,5 Tonnen Anhängelast
  5. Pick Up wird bei Reißverschlußverfahren viel besser in den fließenden Verkehr aufgenommen, als ein Luxus SUV

Test für Bootsanhänger und Bootstrailer für ein Speedboot mit Kaufempfehlung

Bootsanhänger für Speedboote werden immer auf die Rumpfform angepasst. Hierbei wird der Bootskörper langsam mit einem Kran, Gabelstapler oder Hebebühne abgesenkt um die Auflageflächen und Laufrollen anzupassen und zu fixieren. Die Gewichtsverteilung über der Achse sielt dabei eine zentrale Rolle und ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt im Anhängerbetrieb und beim Boot ziehen mit einem PKW oder SUV.

Bootsanhänger aus dem Verleih passen nicht 100% zu Deinem Bootsrumpf und können teure Unfälle verursachen, bei denen Du auf den Bergungskosten, Schadensersatz und Bußgelder sitzen bleibst, denn kein Versicherungsgutachter lässt ein schlecht angepasster Anhänger durch gehen. 

Bootstrailer Aluminium oder Stahl

Zweiachsige Bootstrailer aus Aluminium für Speedboote mit einer Länge von 7-9 Meter und 3.000 KG Eigengewicht sind um 150 KG leichter als Bootsanhänger aus verzinktem Stahl. Auch rosten Bootstrailer aus Aluminium nicht, da die namhaften Hersteller seefesten Aluminium verwenden. Solltest Du mit deinem Zugfahrzeug im Grenzbereich der zulässigen Zuglast von 3,5 kommen ist es unbedingt empfehlenswert einen Bootsanhänger aus Aluminium zu verwenden. 

PRO

Die höhere Nutzlast von 150-250 KG bei einem Aluminium Bootsstrailer gibt den Ausschlag bei Speedbooten mit TWIN V-8 Innenbord und Z-Antrieb, damit Du dein Speedboot legal ziehen darfst

CON

Bootsanhänger aus Aluminium können bis zu 68% teurer sein als Stahl

Bei einer Verkehrskontrolle mit Ladungsprüfung, Prüfung der Ladungssicherung, und Prüfung ob ein Speedboot-Anhänger überladen ist, kann Dir folgende passieren: 

  • Stilllegung des Anhängers
  • Beschlagnahmung des Kennzeichens
  • Ordnungswiedrigkeitsverfahren wegen Fahrens ohne LKW-Führerschein
  • Kosten für Tieflader einer Spedition
  • Kosten für zwischen parken bei einer Spedition 

Speedboot auf einem Spezialtransport Anhänger
Speedboot auf einem Spezialtransport Anhänger

Bußgeld für das überladen eines Anhängers in Deutschland

%uale ÜberladungBußgeldPunkte
5 %10 EUR
10%30 EUR
15%35 EUR
20 %95 EUR1 Punkt
25%140 EUR1 Punkt
30%235 EUR1 Punkt
Tabelle mit Bußgeld und Punkte für überladenen Anhänger und Bootsanhänger in Deutschland

Quelle: Kraftfahrt Bundesamt, Link

Bußgelder für Anhänger deren Stützlast um mehr als 50% über oder unterschritten wurden 50 Prozent: 60 EUR + 1 Punkt.

Bußgelder für Fahrzeuge die sich nicht in einem Verkehrssicherung zustand befinden 90 EUR + 1 Punkt.

Bußgelder in Europa für überladene Zugfahrzeuge und Bootstrailer

Quelle: Kraftfahrt Bundesamt, Link

Bootsanhänger für Speedboot richtig lagern

Fast alle Bootsanhänger der Speedboote stehen in den Sommermonaten in einem Aussengelände und sind den Elementen ausgesetzt, während das Speedboot am Steg liegt. Damit Dein Trailer am Ende der Saison voll funktionsfähig ist, ist es ratsam folgende Punkte zu beachten:

  • Sprühöl WD 40 auf die Stecker und Buchsen für die Anhängerbeleuchtung Sprühen 
  • Feststellbremse lösen und Bootsanhänger durch Keile sichern, damit die Bremse nicht festrostet
  • Schmiernippel nachfetten, dem das Boot geslippt wurde

Geheimtipp: fast jeder Boostrailer hat am Ende der Saison Bremsen die fest-gelockert sind. Das ist völlig normal. Oft sind es nur einige wenige Räder die blockieren. Eine kurze Strecke mit einem radierenden Reifen sorgen noch lange nicht für ein Bremsplatten.

Quelle: Captain Franky

Sobald das Gewicht eines Speedboot in der Höhe von 2,5 – 2,8 Tonnen Gewicht auf dem Bootstrailer aufliegt ist ausreichen Anpressdruck vorhanden, damit sich die die Trommelbremse lösen kann und das Rad frei gibt (ist mir selbst schon passiert). Auf keinen Fall Sprühöl in die Bremsanlage sprühen! Das hat dort nix verloren.

Was ist für ein Speedboot besser, Bootsanhänger mit zwei Achsen oder Dreichser Bootstrailer?

Je mehr Achsen und Räder desto mehr Druckpunkte, besser Gewichtsverteilung und Traktion hat ein Bootsanhänger. Bei einem platten Reifen oder bei hohem Eigengewicht des Speedboot hat ein Dreiachser dem Zweiachser Bootsanhänger klare Vorteile.

Allerdings erhöht sich bei einem Dreiachser auch der Reibungswiderstand auf der Straße und das Gesamtgewicht um die Zusätzliche Achse, Felgen, Reifen und Bremstrommeln.

Ein weitere Nachteil von Dreiachser Bootstrailer ist die Stetigkeit bzw. Verwindungssteifigkeit an engen Stellen wie z.B. in einem Hafen, an der Marina, beim Parken und Wenden auf einem Platz wie ein Trailer-Parkplatz. Ein Dreiachser lässt sich per Hand schieben, allerdings nur geradeaus. Rangieren im Handbetrieb ist bei einem Dreiachser ausgeschlossen, dh. Du musst fast immer ankuppeln. Ein Dreiachser Bootstrailer bei einem 10 Meter Speedboot kostet rund 1.800 EUR Aufgeld zum Zweiachser Bootsanhänger. 

Fazit: weil es Zweiachser mit Heavy Duty Achsen gibt, hat ein Dreiachser bei Speedbooten bis 10 Meter und 3500 KG mehr Nachteile als Vorteile. Bei Speedbooten ab 3500 KG und 10-15 Meter sind aufgrund der höheren Lastenverteilung bei 6 Reifen anstatt 4 Reifen, Bootsanhänger mit Drei Achsen immer empfehlenswert. Für Dreiachser Bootsanhänger mit Auflaufbremse solltest Du Dein zulässiges Gesamtgewicht überprüfen und ggf. ein LKW oder einen Full Size Pick Up Truck als Zugmaschine verwenden. Bootstrailer mit 3 Achsen die über 3500 KG ziehen dürfen, benötigen eine Druckluftbremsanlage und somit einen LKW als Zugfahrzeug für Dein Gespann.

Geheimtipp: Wenn Du von vornherein ein Speedboot mit leichteen TWIN-Aussenbord Motoren kaufst, kannst Du bares Geld beim Anhänger sparen und brauchst keinen mega leichten und 68% teureren Alu-Bootsanhänger kaufen, damit Du unter 3500 KG Gesamtgewicht bleibst. 

Quelle: Captain Franky

Osmose und Unterwasseranstrich bei Speedboot

Osmose bezeichnet das chemische Verfahren das Wassermoleküle in ein Gewebe, Obermaterial, Haut, Oberfläche eindringen lässt. Dieser Membran Effekt kann positive oder negative Begleiterscheinungen haben. Bei einem Speedboot aus GFK-Gewebe können trotz der verschiedenen Gewebeschichten, Gelcoat, Politur und Wachs Wassermolekühle in das GFK-Gewebe eindringen. Die Folge sind das unterstützenden Spanden aus Holz anfangen zu faulen und das GFK-Gewebe weich wird. Ein Osmoseschaden kann repariert werden indem die Schaustellen großzügig mit einer Flex heraus getrennt werden und die Flächen mit neuen GFK-Matten aufgebaut werden.

Weil diese Beschädigungen unterhalb der Wasserlinie entstehen und Wasserdruck, Wellenschlag, Grundberührung stand halten müssen ist diese Reparaturarbeit am Bootsrumpf nur den Profis zu überlassen. 

Maßnahmen die einen Osmose-Schaden von vornherein vermeiden lassen
  1. Bilge trocken halten
  2. Unterwasserschiff mit 3 M Marine Folie bekleben
  3. Hochwertiges Speedboot kaufen bei dem auf teuersten Kunstharz sowie zusätzliche Arbeitsgänge zurück gegriffen wurde
  4. Speedboot auf einem Bootslift lagern statt im Wasser
  5. Speedboot auf einem Anhänger lagern anstatt dauerhaft im Wasser liegen zu lassen

Unterwasseranstrich bei einem Speedboot
Unterwasseranstrich bei einem Speedboot

Was tut eigentlich eine Opferanode am Antrieb eines Bootsmotors, Ruderblatt, Antrieb, Propeller und wie kann ich mein Speedboot vor Korrosion schützen

Die einfachste Methode ein Speedboot vor Rost und Korrosion zu schützen ist wenn es trocken gelagert wird. Korrosion bei einem Boot kommt durch hohe Luftfeuchtigkeit zustande und kann Kontakte der Elektrik beeinflussen regelmäßiges bürsten der Kontakte mit einer Drahtbürste und die Anwendung von Kupferpaste helfen gegen Massefehler in der Elektrik. 

Weitere Bauteile die von Korrosion betroffen sein können sind minderwertige Edelstahlschrauben und Mutter die nicht aus veredeltem Seestahl bestehen. Hiervon betroffen können auch Motorhalterung, Schrauben am Geräteträger, Schrauben im Polster, Hupe, etc. sein die zu häßlichen Rostflecken auf dem Bootskörper und Persenning führen können. 

Bauteile aus Metall die sich unter Wasser befinden sind ebenfalls von Korrosion betroffen. Bauteile bei einem Motorboot die sich unter der Wasserlinie befinden sind:

  • Propelller
  • Antriebswelle
  • Ruderblatt
  • Hydraulik Zylinder
  • Kiel
  • Z-Antrieb
  • Transom

Z-Antrieb an einem Speedboot
Z-Antrieb an einem Speedboot

Bootsbauer versuchen seit der Eisenzeit galvanische Effekte zu reduzieren. Seit der Stahlbauweise von Großseglern und Dampfschiffen aus Stahl versuchen Werkstofftechniker, Metallbauer die hydrometallurgischen Verfahren weiter zu entwickeln um der Oxydation im Unterwasserschiff etwas entgegen zu setzen. 

Ingenieure für anorganische Chemie konnten in den vergangenen Jahrhunderten die Effekte der Abrostung am Schiffskörper auf ein Minimum reduzieren. Trotz aller Maßnahmen verliert ein Stahlschiff jedes Jahr rund 0,2 mm Material durch Oxidation, was ein Grund dafür ist das ein Unterwasserschiff eines gewerblichen Schiff alle 6 Jahre durch einen Prüfingeneur, gemäß Zentralstelle Schiffsuntersuchungskommission, kontrolliert werden muss. 

Oxidation am Unterwasserschiff kann bei Speedbooten auftreten und durch den galvanischen Effekt von beeinflussenden Metallen verstärkt wie

  • Steg aus Stahl 
  • Salzwasser
  • Hoher Gehalt von Tensiden und Lipiden im Wasser
  • Weiche Metalle wie Aluminium Antrieb (z.B. bei Jet Boot, Jet Ski)

Maßnahmen zur Reduzierung der von Oxidation und abrosten bei einem Speedboot sind durch Einsatz von mehreren Opferanoden. Opferanoden sind aus:

  • Aluminium
  • Zink
  • Kupfer
  • Magnesium 
  • Opferanoden

Opferanoden sollten regelmäßig kontrolliert werden und ausgetauscht werden bevor die Anoden soweit von ihrer Befestigung abrosten und ins Wasser fallen. Sollte dies passiert sein, ist das Boot unverzüglich aus dem Wasser zu nehmen und die Opferanode ist auszutauschen. Eine Opferanode kann beim schwimmen um das Boot leicht per Hand kontrolliert werden. Der Eigner sollte allerdings die Positionen der Opfernden am Bootskörper kennen und nicht blindlings alles abtasten. 

Die hydrometallurgische Funktionsweise der Opferanonde erfolgt weil Propeller, Antrieb, Welle, Kiel, Z-Antrieb, Ruderblatt, Transom als Kathode fungieren. Die Opferanode ist aus den unedlen Metallen Aluminium, Zink, Kupfer, Magnesium und gibt seinen Elektronen and den Sauerstoff im Wasser ab und Oxidiert. Durch diesen galvanischen Effekt wird der Stromkreis um das zu schützende Bauteil (Propeller, Antrieb, Welle, Kiel, Z-Antrieb, Ruderblatt, Transom) geschlossen. Die Opferanode Oxidiert durch diesen galvanischen Effekt innerhalb von wenigen Monaten und muss spätestens am Saisonende erneuert werden. Bei ungünstigen Bedingungen wie eine Yacht aus Stahl am Nachbarsteg, Salzwasser das stärker leitet, eine Steganlage aus Stahl, kleinen Opfernden wie bei Aussenbordmotoren üblich, sollte das Wechseln der Opferanoden früher als am Saisonende erfolgen. 

Captain Franky

iGude, Hallöchen und Ahoi, ich bin Captain Franky – Autor, Kapitän auf dem Partyboot, Unternehmer und das Gesicht von Partyboot.de. Als Frankfurter Bub kenne ich mich aus und bin ständig auf der Suche nach coolen Ideen für Events, erlebe oft wilde Geschichten die ich gerne als Anekdote auf einer lustigen Bootstour erzähle.

zurück >>