Grillboot in Frankfurt mieten, Grillevent Frankfurt welche Anbieter gibt es? Wo fährt in Frankfurt ein Grillboot ab? Preise Grillboot.

Grillboot in Frankfurt und Bootstour bietet Captain Franky ab 199 EUR an. Preis für leckere Burger kosten 10 EURO, Currywurst 4 EUR. 15 Gäste passen auf das Grillboot. Grillevent Anbieter ist MS Partyboot Deutschland GmbH, Schaumainkai 50, F-Sachsenhausen.

Grillboot als Idee Männer Aktivität

Grillen auf einem Grillboot vereint für viele Männer die beiden schönsten Hobbys. Gemütlich auf einem Boot herumshippern, sich den Pelz verbrennen und dabei Unmengen an kaltem Bier konsumieren, hört sich alleine schon fantastisch an.

Wenn jetzt noch ein rauchender Grill hinzukommt und der Geruch von leckerem Bauchspeck, Steak, Burgern und zünftigen Grillwürstel hinzu kommt, ist das für viele Grillfreunde ein absoluter Hochgenuss.

Grillboot Frankfurt

Während Grillen im eigenen Garten oder dem Balkon normal ist, ist eine Grillparty auf einem Boot etwas ganz besonderes. Die gesellige Stimmung auf dem Wasser auf einem Grillboot hat allerdings seinen Preis. Wer nach dem billigsten Grill-Event in Hessen sucht, kann jetzt aufhören weiter zu lesen und sollte nach Grillhütte im Taunus Googeln.

Boot fahren ist ansich schon ein teures Vergnügen. Einen Grill auf einem Boot zu montieren und als Grillboot anzubieten ist eine echte Herausforderung für den Anbieter des BBQ-Erlebnis auf dem Main. Gas, erhöhte Abnutzung und kurze Lebenszeit des Grillboot, personalintensive Prozesse, Endreinigung und Verschmutzung, Reparaturen führen schnell zu Betriebskosten von 300-400 EUR pro Stunde.

Ein besseres Verhältnis von Betriebskosten zur Grillboot miete gibt es auf dem Partyboot von Captain Franky, denn ein Grill der die Kosten für den Gast in die Höhe treibt gibt es hier nicht. Fingerfood, Geburtstagskuchen, Snacks sind gerne gesehen, solange keine Fettflecken und rutschige Öllachen entstehen. So wurde auch dem Partyboot Rotwein, Tapas in Olivenöl, Blaubeeren und Schwarzbeeren und Handkäse mit Musik verbannt.

Preise beim Grillboot varieeren je nach Standort. Der hohe Preispunkt in Metropolen wir Frankfurt, Mainz, Würzburg, Heidelberg, Mannheim, Köln, Düsseldorf und die Zunahme an Vegetariern hat dazu geführt das Captain Franky bei dem Erlebnis Grillboot in Frankfurt das Erlebnis Grillen auf dem Boot von der Bootstour entkoppelt hat.

Protected by Copyscape

Frankfurt´s unzählige Gaststätten und Top Locations am Ufer des Main bieten einen perfekten Ausblick auf den Main und die Skyline und haben es gleichzeitig einfacher die Kühlkette für das Grillevent einzuhalten, als dies bei dem Grillboot möglich wäre.

Ein Steakhaus mit eine perfekt abgestimmten Kühlkette für das Grillgut kann so höchste Qualität und exotische Steakvarianten anbieten, wie besonders abgehangenens Grillfleisch. Anstelle des Grillboot auf dem Main leisten Steakhäuser am Wasser wie das Meatpacker in der Speicherstraße zusätzlich Spare Ribs und leckere Salate an. In der Summe ist die Preis- Leistung dann besser, als beim Grillboot wo auf dem Wasser gegrillt wird.  Nach Meinung von Franky ist an besonderen Tagen – und nur darum geht es hier – ein Tomahawk Steak angebracht, statt Bruzzler aus der Metro. Wer schon mal in Frankfurt a.M. ist und das Erlebnis Metropole Erleben will, sollte dann auch alle Register ziehen. Klar spielt der Preis auch auch Rolle aber oft wird die ewig anhaltende Erinnerung an den speziellen Tag nicht in die Beurteilung des Preis für den Grill-Event einbezogen, was der Partyboot Experte Captain Franky für den falschen Ansatz hält.

grill-bbq-anbieter-frankfurt

Ein Steakhaus statt ein Grillboot am Mainufer wie das Meatpacker in der Speicherstraße oder Frankfurter Botschaft am Westhafenplatz bieten zusätzlich zu Steakvariationen leckere Spare Ribs & Co. sowie leckere Salate an. In der Summe ist die Preis- Leistung dann besser, als beim Grillboot wo auf dem Wasser gegrillt wird.  Nach Meinung von Franky ist an besonderen Tagen – und nur darum geht es hier – ein Tomahawk Steak angebracht, statt Bruzzler aus der Metro. Wer schon mal in Frankfurt a.M. ist und das Erlebnis Metropole Erleben will, sollte dann auch alle Register ziehen. Klar spielt der Preis auch auch Rolle aber oft wird die ewig anhaltende Erinnerung an den speziellen Tag nicht in die Beurteilung des Preis für den Grill-Event einbezogen, was der Partyboot Experte Captain Franky für den falschen Ansatz hält.

Herkunft Grillboot

Grillen und Boot fahren kommen aus den beliebten Bootsrevieren in Texas und Florida, USA. Amerikanische Männer lieben BBQ und Hochseefischen. Für Amerikaner ist es daher klar das bei einem langen Angeltrip das fangfrische Tunfischsteak direkt auf den Grill des Boots kommt. Da allerdings in Amerika alles etwas größer ist, wie auch der Grill und das hochseetüchtige Boot reden wir hier meist von Hochseeyachten und Offshorebooten, die eine eingebaute Grillstation an Deck des Grillboots haben.

BBQ Boot Frankfurt

Grillboot in Hessen

Die meisten Bootsbesitzer in Deutschland und Europa halten das Grillen an Bord eines Grillboot für überflüssig. Für die meisten privaten Bootsbesitzer ist das Putzen des eigenen Boots aufwendig genug, denn für Laien unbemerkt muss ein Boot gepflegt werden. Es ist eine Tatsache das ein Grillboot vor und nach jeder Fahrt geputzt werden muss. Pro laufendem Meter kann mit 10 Minuten Putzzeit (ohne Grillen) gerechnet werden. Polieren des Grilleboots ist da nicht eingerechnet, denn Kunststoffoberflächen werden über die Dauer stumpf. Sein privates Boot oder Yacht als Grillboot einzusetzen macht diesen Umstand nicht weniger aufwendig, weshalb Bootsbesitzer zum Steak und Würstel essen eher eine Beach Club anfahren oder Restaurant mit Anleger fest machen.

Boot fahren ist ansich schon ein teures Vergnügen. Einen Grill auf einem Boot zu montieren, auf de Wasser Grillen und das Ganze als Grillboot anzubieten ist eine echte Herausforderung für den Anbieter von BBQ-Erlebnissen auf dem Main. Gas, erhöhte Abnutzung und kurze Lebenszeit des Grillboot, personalintensive Prozesse, Endreinigung und Verschmutzung, Reparaturen führen schnell zu Betriebskosten von 300-400 EUR pro Stunde.

Protected by Copyscape

Warum sich ein Grillboot nicht lohnt

Für kommerzielle Anbieter gilt, das ein Grillboot zu putzen und von den schmierigen Fettspritzern zu reinigen ein großer Zeitaufwand ist, denn während der Putzzeug kann das Grillboot nicht vermietet werden, Gäste hingegen erwarten eintatenlos sauberes Grillboot. Kaum ein zahlender Gast ist bereit diese Kosten mitzutragen, weshalb sich Grillboote in Deutschland nicht halten können. Ein weiterer Grund warum sich Grillboote in Deutschland nicht halten können, ist die Wechselhaftigkeit von Kunden. Grillboot-Kunden sagen die Reservierung regelmäßig ab, sobald ein Wölkchen am Himmel aufkommt oder die Wettervorhersage keine perfekten Grillbedingungen mit sich bringen. Ein dritter Grund warum sich Grillboote nicht lohnen ist die starke Konkurenz durch Steakhaus, Beach Club und Partyboot, die alle sehr beliebt sind, wenn es um einen hohen Erlebniswert der Gruppenaktivität geht. Dies ist alzu verständlich, weshalb Captain Franky das Grillboot und das Partyboot entkoppelt hat, um so auf die Wetterbedingungen, Anzahl der Gäste, Vorlieben bei Speisen, Budget für den Grillevent, Zeitfenster der Gruppe, und vieles mehr reagieren zu können.

BBQ Frankfurt Adresse